Saucen und Chutneys

Mango-Aprikosen-Chutney mit Chili

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 05.04.2019
Mango-Aprikosen-Chutney mit Chili
© ZDG/nigelcrane

Bei herkömmlichen Chutney-Rezepten werden die Früchte mit Essig, Gewürzen und extrem hohen Zuckermengen meist viel zu lange gekocht – sehr zulasten des Vitalstoffgehalts. Unser Chutney köchelt nur 5 Minuten und kommt aufgrund der fruchteigenen Mangosüsse auch ganz ohne Zucker aus. Das Ergebnis ist köstlich, erfrischend, herzhaft und steckt voller Vital- und Heilstoffe.

Zutaten für 5 Portionen

Für das Mango-Aprikosen-Chutney

  • 1 reife Mango schälene und in Stücke schneiden
  • 80 g getrocknete Aprikosen - fein würfeln
  • 30 g Zwiebel - schälen und halbieren
  • 1 kleine Knoblauchzehe - schälen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • ½ TL Chiliflocken
  • 2 EL grob geschnittener Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für das Mango-Aprikosen-Chutney die Mango zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch in einem Standmixer grob mixen und beiseitestellen.

Das Kokosöl in einem Topf erhitzen. Den Ingwer und die Chiliflocken darin 1 Min. dünsten. Die gemixte Mango und die Aprikosenwürfel dazugeben, alle restlichen Gewürze - ausser Salz und Pfeffer - einrühren und 5 Min. köcheln lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

Tipp: Das Mango-Aprikosen-Chutney passt sehr gut zu unseren Reis-Linsen Küchlein oder auf Reiswaffeln.

Nährwerte pro Portionen

  • Kalorien: 46 kcal
  • Kohlenhydrate: 10 g
  • Eiweiss: 1 g
  • Fett: 1 g


Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen