Saucen und Chutneys

Mango-Aprikosen-Chutney mit Chili

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 08.07.2016
  • 0 Kommentare
Mango-Aprikosen-Chutney mit Chili
© istockphoto.com/Radionphoto (Abb. ähnlich)

Vergessen Sie herkömmliche Chutney-Rezepte! Meist werden dabei Früchte mit Essig, Gewürzen und extrem hohen Zuckermengen viel zu lange gekocht – sehr zulasten des Vitalstoffgehalts. Das Ergebnis mag so manchem schmecken, gesund ist es nicht. Unser Chutney wird hingegen überhaupt nicht gekocht und kommt aufgrund der fruchteigenen Mangosüsse auch ganz ohne Zucker aus. Denn ein Chutney muss nicht wie Marmelade schmecken! Das Ergebnis ist köstlich, erfrischend, herzhaft und steckt voller Vital- und Heilstoffe.

Zutaten für 4-5 Portionen

Für das Chutney

  • 1 essreife Mango, geschält, entsteint
  • 4-5 frische reife Aprikosen, gewaschen, entsteint
  • 1 kleine Zwiebel, geschält
  • 1 kleine Zehe Knoblauch, geschält

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 Handvoll frischer Koriander, gewaschen, grob geschnitten
  • Steinsalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL Chiliflocken
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Mango und Aprikosen in Stücke schneiden und in den Mixer geben.

Zwiebeln, Knoblauch und den Koriander dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Einmal kurz kräftig mixen. Die Masse darf noch stückig sein.

Nun mit Chiliflocken und Zitronensaft abschmecken und nochmals kurz mixen.

Eventuell bei Bedarf nachwürzen. Guten Appetit!

Tipp: Das Chutney passt sehr gut zu unseren Reis-Linsen Küchlein oder auf Reiswaffeln.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren