Vegane Desserts

Mango-Mousse

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 19.03.2019
Mango-Mousse
© Job Narinnate – Shutterstock.com

Diese Mousse ist im Nu zubereitet. Im Kühlschrank wird aus ihr ein sehr erfrischendes und leichtes Dessert. Mangos weisen relevante Mengen an Betacarotin auf, welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. In dieser Form schützt es die Schleimhäute, stärkt das Immunsystem, fördert die Sehkraft und regt die Zellerneuerung der Haut an.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Mango-Mousse

  • 400 g Seidentofu
  • 2 frische Mangos

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 TL Kokosöl
  • 2 TL Yacon Sirup (bei Bedarf)

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für die Mango-Mousse die Mangos schälen, halbieren und das Fruchtfleisch zusammen mit dem Tofu und dem Kokosöl in den Mixer geben.

Die Masse fein pürieren und eventuell süssen.

4 Dessertteller richten, einen Metallring in die Mitte setzen, die Mango-Mousse einfüllen und in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren den Ring entfernen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 173 kcal
  • Kohlenhydrate: 22 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 6 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen