Vegane Desserts

Mango-Mousse

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 19.03.2019
Mango-Mousse
© Job Narinnate – Shutterstock.com

Diese Mousse ist im Nu zubereitet. Im Kühlschrank wird aus ihr ein sehr erfrischendes und leichtes Dessert. Mangos weisen relevante Mengen an Betacarotin auf, welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. In dieser Form schützt es die Schleimhäute, stärkt das Immunsystem, fördert die Sehkraft und regt die Zellerneuerung der Haut an.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Mango-Mousse

  • 400 g Seidentofu
  • 2 frische Mangos

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 TL Kokosöl
  • 2 TL Yacon Sirup (bei Bedarf)

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für die Mango-Mousse die Mangos schälen, halbieren und das Fruchtfleisch zusammen mit dem Tofu und dem Kokosöl in den Mixer geben.

Die Masse fein pürieren und eventuell süssen.

4 Dessertteller richten, einen Metallring in die Mitte setzen, die Mango-Mousse einfüllen und in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren den Ring entfernen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 173 kcal
  • Kohlenhydrate: 22 g
  • Eiweiss: 8 g
  • Fett: 6 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen