Zutaten für 3 Portionen

Für die Knödel

  • 250 g Vollkornbrot vom Vortag oder Vollkorn-Toastbrot – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 120 g TK-Maroni – auftauen und grob zerkleinern
  • 30 g getrocknete Steinpilze – 15 Min. in Wasser einweichen, auspressen und grob hacken
  • 60 g rote Zwiebeln – fein würfeln
  • 2 EL Sojamehl

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Pflanzendrink
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Bio-Margarine (z. B. Bio Alsan)
  • 1 EL Edelhefeflocken
  • ½ TL Muskatpulver
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL fein geschnittene Petersilie

Für den Mangold

  • 450 g Mangold – waschen, putzen, in 2-cm-Streifen schneiden
  • 200 ml Hafersahne
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Bio Margarine
  • 1 TL Bio Maisstärke – mit 2 EL Wasser verrühren
  • 1 Prise Muskat
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten

1 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 4 Min. leicht anrösten. dann die Steinpilze dazugeben, umrühren und in eine Schüssel füllen.

Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Maronistücke 2 Min. anbraten. Dann mit dem Pflanzendrink ablöschen, das Ganze aufkochen lassen und mit Muskat, Edelhefeflocken, Salz und Pfeffer würzen. Die Hitze um die Hälfte reduzieren und die Maroni ca. 5 Min. weichgaren. (Die Pfanne wird nochmals verwendet)

Die Brotwürfel und das Sojamehl zu den Pilzen in die Schüssel geben, den Pfanneninhalt darüber giessen, umrühren und ca. 15 Min. quellen lassen.

In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser aufsetzen und leicht salzen.

Nach Beendigung der Quellzeit die Petersilie unter die Maronimasse heben und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Mit nassen Händen Golfball-grosse Knödel formen, ins leicht siedende Wasser geben (das Wasser darf nicht kochen!) und darin 15 Min. ziehen lassen.

Kurz bevor die Knödel zu Ende gegart sind, für den Mangold die Margarine in der Pfanne erhitzen und ca. 2 Min. darin dünsten. Dann mit Gemüsebrühe ablöschen, die Sahne einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Maisstärke einrühren und 5 Min. köcheln lassen.

Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, auf einen mit Küchenpapier bestückten Teller legen und kurz abtropfen lassen.

1 EL Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Knödel darin 5 Min. rundherum anbraten; dabei die Pfanne ständig in Bewegung halten.

Tipp: Wenn Sie ein entsprechendes Brot verwenden, können Sie dieses Rezept auch glutenfrei geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 880 kcal
  • Kohlenhydrate: 114 g
  • Eiweiss: 28 g
  • Fett: 32 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Rezepte die Ihnen gefallen könnten