Salate

Mexikanischer Tomatensalat mit Chili

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.06.2019
Mexikanischer Tomatensalat mit Chili
©gettyimages.de/YelenaYemchuk

Die Mexikaner schwören auf den Schärfe-Kick von Chili. Doch aus in unseren Breitengraden werden Chilis immer beliebter. Der Hauptwirkstoff der kleinen, scharfen Schoten ist das Capsaicin, dem in zahlreichen wissenschaftlichen Studien eine stark antioxidative Wirkung bescheinigt wurde. Daher wird es therapeutisch bei Krebserkrankungen ebenso eingesetzt wie zur Wiederherstellung der Herzgesundheit.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 600 g fleischige Tomaten – waschen, vierteln, Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden
  • 1 grüne Chilischote – waschen, halbieren, entkernen und in dünnen Streifen schneiden (wer die Schärfe mag, kann einige der Kerne mit verwenden)

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 1/2 Bund Basilikum – waschen, trocknen, Blätter abzupfen und fein hacken

Für das Dressing

  • 1 Limette – auspressen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe – pressen
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 1 Minuten

Die Dressingzutaten in eine Salatschüssel geben und kräftig miteinander verrühren.

Tomatenwürfel, Chilistreifen und Basilikum dazugeben und mit dem Dressing vermengen.

Nochmals abschmecken und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 192 kcal
  • Kohlenhydrate: 11 g
  • Eiweiss: 4 g
  • Fett: 14 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen