Suppen und Eintöpfe

Minestrone – basisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 12.02.2019
Minestrone – basisch
© Gossip - Shutterstock.com

Die klassische italienische Minestrone enthält oft zusätzlich zum Gemüse auch tierische Produkte und Getreide – und vor dem Servieren wird sie grosszügig mit Parmesan-Käse bestreut. Die basische Variante hingegen besteht ausschliesslich aus frischem Gemüse. Daher ist diese Minestrone ausgesprochen gesund, sehr kalorienarm und besonders fein im Geschmack.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Suppe

  • 1/2 Blumenkohl – in Röschen zerteilt
  • 1 kleiner Brokkoli – in Röschen zerteilt
  • 1 kleine Zucchini – halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 1/2 kleine Sellerieknolle – gewürfelt
  • 4 Kartoffeln – geschält und gewürfelt
  • 4 Karotten – in Scheiben geschnitten
  • 1 Stange Lauch – halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel – fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen – fein gehackt

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Olivenöl
  • Körnige Gemüsebrühe zum Würzen
  • Thymian
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten

Das Olivenöl in einem grossen Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel bei mittlerer Hitze darin glasig dünsten

Das Gemüse zugeben, mit heissem Wasser bedecken und nach Geschmack mit der Gemüsebrühe würzen.

Nun die Suppe etwa 15 bis 20 Minuten abgedeckt leicht köcheln lassen. Das Gemüse nur so lange garen, dass es noch Biss hat.

Den Topf vom Herd nehmen und mit den Gewürzen abschmecken.

Das Ganze zugedeckt noch 10 Minuten ziehen lassen bevor es serviert wird.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 238 kcal
  • Kohlenhydrate: 30 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Fett: 8 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen