Zutaten für 4 Portionen

Für Bulgur und Paprika

  • 200 g Dinkel-Bulgur
  • 200 g geräucherter Tofu- mit einer Gabel grob zerbröseln
  • 4 grosse rote Paprikaschoten - Deckel abschneiden, Kerne entfernen und waschen
  • 1 grosse Zwiebel - fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen - fein gehackt

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 1 Bd. Schnittlauch - fein gehackt
  • 2 EL Kokosöl + etwas Kokosöl zum Fetten der Form
  • Kräutersalz

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten

Den Bulgur nach Packungsangabe – allerdings in Gemüsebrühe anstatt Wasser – garen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Backofen auf 180° C vorheizen.

Den Tofu in eine Schüssel geben, mit Oregano und Thymian würzen, mit Tamari beträufeln, alles gut vermengen und beiseite stellen.

Zwiebeln und Knoblauch mit 1 EL Kokosöl andünsten und aus der Pfanne nehmen.

Dann das restliche Kokosöl in die Pfanne geben und die Tofuwürfel darin mit der Marinade einige Minuten braten. Die Zwiebel- Knoblauchmischung dazugeben und die Pfanne beiseite stellen.

Dann den gegarten Bulgur ebenfalls in die Pfanne geben. Alles gut vermengen, würzen, den Schnittlauch unterheben und pikant abschmecken.

Die Masse in die Paprikaschoten füllen und die Paprikadeckel wieder aufsetzen.

In eine mit Kokosöl gefettete Auflaufform stellen und für 20 Minuten in den Ofen schieben.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 359 kcal
  • Kohlenhydrate: 53 g
  • Eiweiss: 15 g
  • Fett: 9 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.


Rezepte die Ihnen gefallen könnten