Zentrum der Gesundheit
Mit Bulgur gefüllte Paprikaschoten

Mit Bulgur gefüllte Paprikaschoten

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Da das gesamte Korn des Bulgurs geschrotet wird, erhält er zahlreiche Nähr- und Vitalstoffe, wie z.B. verschiedene B-Vitamine und Vitamin E sowie die Mineralien Calcium, Magnesium und Phosphor. Bulgur wird aus Weizengrie hergestellt, daher enthält er grössere Mengen an Gluten.

Zutaten und Zubereitung "Mit Bulgur gefüllte Paprikaschoten"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Bulgur
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 g geräucherter Tofu- in kleine Würfel geschnitten
  • 4 grosse rote Paprikaschoten
  • 1 grosse Zwiebel - fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen - fein gehackt
  • 2 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Tymian
  • 1 Bd. Schnittlauch - fein gehackt
  • 2 EL Kokosöl
  • Kräutersalz
  • Öl für die Auflaufform

Zubereitung:

Die Tofuwürfel in eine Schüssel geben, mit Oregano und Thymian würzen, Tamari dazugeben und alles gut vermengen.

Den Bulgur in Gemüsebrühe garen.

Die Deckel von den Paprikaschoten abschneiden und die Schoten entkernen.

Zwiebeln und Knoblauch mit 1 EL Kokosöl andünsten und aus der Pfanne nehmen.

Dann das restliche Kokosöl in die Pfanne geben und die Tofuwürfel darin mit der Marinade einige Minuten braten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und die Pfanne beiseite stellen.

5 Minuten vor Ende der Bulgur-Garzeit den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den gegarten Bulgur dann ebenfalls in die Pfanne geben, alles gut vermengen, salzen und pikant abschmecken.

Den Schnittlauch unterheben, mit der Masse in die Paprikaschoten füllen und die Paprikadeckel wieder aufsetzen.

In eine mit Kokosöl gefettete Auflaufform stellen und für 20 Minuten in den Ofen schieben.

 



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal