Aufläufe

Möhrenauflauf

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.04.2019
Möhrenauflauf
© ZDG/nigelcrane

Möhren enthalten – wie natürlich andere Gemüse auch – Nährstoffe, Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe. Ganz besonders berühmt sind die Möhren jedoch für ihre sekundären Pflanzenstoffe. Und so denkt ein jeder beim Wort Möhre meist auch umgehend an Beta-Carotin, ein Pflanzenstoff, der in kaum einem anderen Lebensmittel so üppig vorkommt wie in der Möhre.

Zutaten für 4 Portionen

Für den Möhrenauflauf

  • 800 g Möhren – grob raspeln
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 3-4 EL Kichererbsenmehl

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Kokosöl
  • 2 gestr. TL Garam Masala
  • Kristallsalz
  • weisser Pfeffer
  • etwas Kokosöl für die Förmchen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 40 Minuten

Den Backofen auf 180° C vorheizen.

Für den Möhrenauflauf die Möhren mit den gemahlenen Mandeln mischen. Kristallsalz, Garam Masala und Pfeffer hinzufügen und gut vermengen.

Kichererbsenmehl dazugeben, das Kokosöl darüber träufeln und noch einmal gut vermengen.

Vier Auflaufförmchen mit Kokosöl einfetten und die Masse darin verteilen.

Wenn Sie keine kleinen Bachförmchen haben, können Sie auch ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Möhrenmasse in kleinen Häufchen darauf verteilen.

Die Förmchen auf ein Gitter stellen und 35-40 Minuten im Ofen backen.

Zu diesem Möhrenauflauf passen hervorragend Getreide-Bratlinge.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 303 kcal
  • Kohlenhydrate: 20 g
  • Eiweiss: 9 g
  • Fett: 19 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen