Zentrum der Gesundheit
Vegane Mousse au Chocolat

Vegane Mousse au Chocolat

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Mousse au Chocolat ist ein klassisches französiches Dessert, das aus dunkler Schokolade, Ei, Zucker und Sahne hergestellt wird. Für die Herstellung einer veganen Mousse benötigen Sie keines dieser Zutaten. Die Creme besteht stattdessen aus Seidentofu, Sojadrink, Kakao- und Carobpulver. Für die Süsse wird anstelle des raffinierten Kristallzuckers Kokosblütenzucker verwendet. Dieser belastet die Bauchspeicheldrüse nicht, da er einen langsamen und gleichmässigen Anstieg des Blutzuckerspiegels bewirkt.

Zutaten und Zubereitung "Mousse-au-Chocolat"

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten + Kühlzeit

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 g Seidentofu
  • 100 g Kakaopulver (Rohkost)
  • 50 g Carobpulver
  • 6 TL Kokosblütenzucker oder Yaconsirup
  • 50 ml Sojadrink

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und pürieren, bis die Masse eine cremige Konsistenz erhalten hat.

Die Mousse in Dessertschalen füllen und kaltstellen.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal