Vegane Desserts

Brownie-Muffins mit Heidelbeeren – Glutenfrei und vegan

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 28.04.2017
  • 0 Kommentare
Brownie-Muffins mit Heidelbeeren – Glutenfrei und vegan
© Elfe Grunwald

Brownie-Muffins bestehen meist aus Mehl, Zucker, Schokolade und einer Menge Fett. Sie sind daher nichts für alle Tage. Elfe Grunwalds Brownie-Muffins aber werden aus hochwertigen Superfoods zubereitet, so dass aus ihnen nicht nur eine leckere Nascherei, sondern eine äusserst gesunde Zwischenmahlzeit wird. Die Basis bilden Süsskartoffeln, deren Natursüsse dafür sorgt, dass die Brownies nur noch wenig zusätzliche Süsse benötigen. Und statt Getreidemehl kommt eine Kombination aus Mandelmehl, Kastanienmehl und Sonnenblumenprotein in den Teig. Guten Appetit!

Zutaten für 6 Stück

Für die Muffins

  • 150 g Süsskartoffeln
  • 4 Medjool Datteln entsteint
  • 25 g Mandeln gemahlen
  • 25 g Sonnblumenprotein
  • 50 g Kastanienmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 5 EL frische Heidelbeeren

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Messerspitze Salz
  • 100 ml Mandelmilch
  • 2 EL Chiagel (siehe Rezept)
  • 2 EL Kokosöl (etwas erwärmt, damit es flüssig ist)

Zubereitung

Ofen (Umluft) auf 200° C vorheizen. Für das Chiagel weichen Sie mindestens eine halbe Stunde lang 1 EL Chiasamen in 70 ml kaltes Wasser ein. Ab und zu rühren Sie das entstehende Gel um. Für das Rezept werden Sie nicht das komplette Chiagel benötigen.

Den Rest bewahren Sie im Kühlschrank in einem verschlossenen Behälter auf und verbrauchen es innerhalb von 1 Woche. (Viele Rezepte mit Chiagel finden Sie in unserer Rezepte-Datenbank. Geben Sie dazu in die Suche einfach "Chiagel" ein).

Süsskartoffeln schälen, in dicke Würfel schneiden und im Dampfsieb ca. 20 Minuten weichkochen. Süsskartoffeln zusammen mit den Datteln im Mixer pürieren. Die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und die Süsskartoffel-Dattel-Mischung hinzufügen.

Alle Zutaten gut mit kreisenden Bewegungen von unten nach oben verrühren. Ein Muffinblech mit Kokosöl ausstreichen und den Muffinteig hineinfüllen. Die Brownie-Muffins ca. 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Am besten schmecken die Brownie-Muffins noch warm.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Rezept stammt von Elfe Grunwald, Gourmetköchin für vegane und vegetarische Köstlichkeiten

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren