Salate

Bockshornklee- Mungosprossensalat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 09.10.2018
  • 0 Kommentare
Bockshornklee- Mungosprossensalat
© HandmadePictures - Fotolia.com (Abb. ähnlich)

Gesünder als dieser kann ein Salat kaum sein. Bei den kleinen würzigen Sprossen handelt es sich um eine Vitalkost, die lebendiger nicht sein könnte, denn sie wachsen sogar noch auf dem Teller weiter. Zudem beeindrucken sie mit ihrem Reichtum an Vitaminen, hoch bioverfügbaren Mineralstoffen, lebendigen Enzymen und aktiven Antioxidantien.

Zutaten für 2 Personen

Für den Salat

  • 50 g Bockshornkleesprossen – in ein Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen
  • 50 g Mungosprossen – in ein Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen
  • 1/2 grüne Chilischote – waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden
  • 1 Knoblauchzehe – fein hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 6 Curryblätter
  • 1 EL Kokosflocken
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Tamarindenpaste
  • Kristallsalz
  • 1 TL frisch gehackter Koriander

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Sprossen mit etwas Salz vermischen und beiseitestellen.

Das Olivenöl erhitzen, Curryblätter, Knoblauch, Kokosflocken und Chili unter Rühren darin anrösten. etwas abkühlen lassen und unter die Sprossen heben.

Die Tamarindenpaste dazugeben und gut vermischen. Den Salat mit Salz abschmecken und mit frischem Koriander garniert servieren. 

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit