Weniger Ritalin durch Verhaltenstherapie

Kinder mit ADHS fallen häufig durch unaufmerksames und impulsives Verhalten auf. Darüber hinaus sind sie oft überaktiv und unkonzentriert.

In sehr vielen Fällen werden ADHS-Kinder mit Medikamenten wie Ritalin "behandelt" bzw. ruhig gestellt.

Untersuchungen ergaben jedoch, dass es betroffenen Kindern sehr viel besser geht, wenn sie zusätzlich zur medikamentösen Behandlung eine Verhaltenstherapie erhalten.

Dann nämlich konnte die Dosis der verschriebenen Medikamente deutlich reduziert werden.

Nun erhalten aber nur sehr wenige Kinder diese Unterstützung. Warum?

Die wenigsten Ärzte empfehlen Verhaltenstherapie

Eine amerikanische Studie, deren Ergebnisse im September 2014 in der Fachzeitschrift JAMA Pediatrics veröffentlicht wurden, zeigte, dass Ärzte Kindern mit ADHS meist nur Medikamente verordnen. Eine Verhaltenstherapie wird in den meisten Fällen gar nicht erst vorgeschlagen.

Und so sind es weniger als 25 Prozent der mit ADHS diagnostizierten Kinder, die – unmittelbar nach ihrer Diagnose – zusätzlich zu ihren Medikamenten auch in den Genuss einer Gesprächs- oder Verhaltenstherapie kommen.

Die genannte Studie dokumentierte als erste Untersuchung weit und breit, inwiefern die Dosierungen der verordneten Medikamente durch eine Verhaltenstherapie beeinflussbar sind. Und das, wo ADHS schon seit mindestens 40 Jahren in lebhafter Diskussion ist.

Ganzheitliche Massnahmen bei ADHS

Sollten Sie also in Ihrem Bekannten- oder Familienkreis ein Kind mit ADHS-Diagnose kennen, denken Sie an das, woran viele Ärzte eben nicht denken:

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.

Quellen

  • RAND Corporation,"Type of Therapy Kids Receive for ADHD Depends on Where They Live", rand.org, September 2014, (Die Art der Therapie, die Kinder zur Behandlung von ADHS erhalten, hängt davon ab, wo sie leben).
  • RAND Corporation,"Few kids receive psychotherapy along with medication for ADHD, study finds" ScienceDaily.com, September 2014, (Wenige Kinder erhalten bei ADHS begleitend Psychotherapie, ergab eine Studie)