Vitamin-B gegen Übergewicht

Immer mehr Kinder und Jugendliche sind übergewichtig. Damit steigen nicht nur Risiken für diverse Erkrankungen wie etwa Diabetes und Herz-Kreislauf-Probleme.

Betroffene sind häufig auch Hänseleien von Mitschülern und Spielkameraden ausgesetzt, die schlimmstenfalls zu psychischen Erkrankungen führen können.

Ursachen

Als Hauptursachen werden immer wieder Bewegungsmangel und eine ungesunde Ernährung angegeben. Doch was genau ist an der Ernährung ungesund?

Natürlich ist sie meist zu kohlenhydratreich und zu ballaststoffarm.

Auch Vitamine fehlen in einer ungesunden Ernährung. Und Vitamin-Mangel kann – wie man jetzt weiss – zu Übergewicht führen bzw. das Abnehmen erschweren.

Lesen Sie auch: Lösungen gegen Übergewicht bei Kindern

Adipositas durch Vitamin-B-Mangel

Ein Wissenschaftlerteam der australischen University of Queensland und des Swiss Tropical Institute of Public Health in Basel/Schweiz um Inong R. Gunanti fand heraus, dass insbesondere ein Vitamin-B-Mangel ein eindeutiger Risikofaktor für die Entstehung von Übergewicht und Adipositas bei Minderjährigen darstellt.

Sie werteten die Daten von über 1.100 Kindern und Jugendlichen mexikanisch-amerikanischer Abstammung im Alter von acht bis fünfzehn Jahren aus.

Es zeigte sich, dass mit sinkendem Vitamin-B-Spiegel das Gewicht der Kinder stieg.

Je dicker die Kinder, umso niedriger waren ihre Werte der folgenden Vitamine: Vitamin B1, B2, Folsäure und Vitamin B12.

Sollte Ihr Kind daher mit Übergewicht zu kämpfen haben, sorgen Sie dafür, dass sein Programm zur Gewichtsregulierung auch ein Präparat mit dem gesamten Vitamin-B-Komplex enthält.

Quellen

  • Inong R Gunanti et al., Low Serum Vitamin B-12 and Folate Concentrations and Low Thiamin and Riboflavin Intakes Are Inversely Associated with Greater Adiposity in Mexican American Children, Journal of Nutrition, Oktober 2014, (Niedriger Vitamin-B- und Folsäure-Gehalt im Blut und geringe Aufnahme von Thiamin und Riboflavin hngen antiproportional mit Adipositas bei mexikanisch-amerikanischen Kindern zusammen)

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.