Bereits eine Zigarette pro Tag lässt das Herz-Kreislauf-Risiko steigen

Als eine der Haupttodesursachen für Raucher gilt der Lungenkrebs. In Wirklichkeit aber führen Herz-Kreislauf-Probleme bei Rauchern noch häufiger zu einem frühzeitigen Tod als einschlägige Krebserkrankungen. Fast die Hälfte aller rauchbedingten vorzeitigen Todesfälle geht auf das Konto von Herzinfarkt und Schlaganfall.

Wer nur eine, zwei oder fünf Zigaretten pro Tag raucht, mag glauben, dass diese geringe Zigarettenanzahl schon nicht so schlimm sein würde. Das Gegenteil ist der Fall! Auch eine einzige Zigarette pro Tag lässt das Krankheitsrisiko und damit das Risiko eines verfrühten Todes enorm in die Höhe schnellen.

Unterschied zwischen 1 und 20 Zigaretten ist aus gesundheitlicher Sicht nicht so gross wie erwartet

Frühere Studien zeigten bereits, dass man schon bei einer bis fünf Zigaretten pro Tag mit einem höheren Risiko für Herzkrankheiten rechnen müsse. Professor Allan Hackshaw vom Krebsinstitut der Londoner Universität analysierte nun mit seinem Team 141 Raucher-Studien der vergangenen Jahre und veröffentlichte die entsprechenden Ergebnisse im Januar 2018 im British Medical Journal.

Als Vergleichsgrundlage diente das erhöhte Herz-Kreislauf-Risiko von Rauchern, die 20 Zigaretten pro Tag rauchten. Erwartet hatte man nun, dass das Rauchen von nur einer Zigarette pro Tag lediglich 5 Prozent des 20-Zigaretten-Risikos mit sich bringen würde. Stattdessen waren es bei Männern 46 Prozent (bei Frauen 31 Prozent) des Herzinfarktrisikos und 41 Prozent (bzw. 34 Prozent) des Schlaganfallrisikos.

Schon eine einzige Zigarette ist zu viel!

Auch wenn man also nur eine einzige Zigarette pro Tag raucht, so erhöht sich das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall ganz unverhältnismässig stark im Vergleich zum Nichtrauchen. Hackshaw erklärt:

“Es gibt keine Zigarettenzahl, die man in Bezug auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen als sicher bezeichnen könnte.“

Wer also überlegt, künftig statt 10 nur noch eine oder fünf Zigaretten zu rauchen, sollte lieber ganz aufhören, denn auch eine einzige Zigarette ist zu viel und nur Nichtrauchen kann das Herz-Kreislauf-Risiko merklich einschränken. Tipps zum Nichtraucherwerden finden Sie u. a. hier: 10 Tipps, um Nichtraucher zu werden

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.


Quellen

  • Allan Hackshaw, Joan K Morris, Sadie Boniface, Jin-Ling Tang, Duan Milenkovi?, Low cigarette consumption and risk of coronary heart disease and stroke: meta-analysis of 141 cohort studies in 55 study reports, BMJ, Januar 2018
  • BMJ, Just one cigarette a day carries greater risk of heart disease and stroke than expected, warn expert: No safe level of smoking exists; smokers should aim to quit instead of cutting down, ScienceDaily, 25. Januar 2018