Salate

Nizza-Salat

  • Autor: BAT
  • aktualisiert: 03.10.2018
  • 0 Kommentare
Nizza-Salat

Dieser Nizza-Salat in seiner veganen Form lässt die Herzen der veganen Salatfans höher schlagen. Mit feinen Gemüsesorten sowie einem Kopfsalat wird der gesamte Nizza-Salat mit einer Saucen-Kreation die Salatfreunde begeistern.

Zutaten für 4 Personen

Für den Salat

  • 200 g frische grüne Bohnen
  • 100 g frische Erbsen (ohne Schalen)
  • 20 Oliven, entkernt
  • 1 Kopfsalat
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 1 Eichblattsalat
  • 4 gekochte, kalte Kartoffeln, in Scheiben
  • 3 vollreife Tomaten, in Scheiben
  • 2 rote Zwiebeln, in Scheiben
  • 2 rote Paprikaschoten, in Streifen
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 5 EL Weizenkeimöl
  • 2 EL Kräuteressig
  • 1 EL Kapern
  • 1 TL Senf
  • 1 Prise Ursalz und Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Kochzeit ca. 5 Minuten

Grüne Bohnen in kochendes Wasser geben. 5 Minuten garen. Erbsen 2 Minuten garen. Beides abtropfen lassen. Salate waschen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Bohnen in Stücke schneiden. Basilikumblätter abzupfen. Salatblätter, Kartoffelscheiben, Tomatenscheiben, Zwiebeln, Bohnen, Erbsen, Paprikastreifen und Basilikum bunt schichten. Mit Kapern und Oliven belegen. Aus Essig, Weizenkeimöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer eine Salatsoße anrühren. Über den Salat geben.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit