Zentrum der Gesundheit
Nudel-Gemüse-Auflauf

Nudel-Gemüse-Auflauf

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Die Tomate enthält ein spezielles Carotinoid, das effektive antioxidative Eigenschaften aufweist. Hierbei handelt es sich um den sekundären Pflanzenstoff namens Lycopin. Er kann die Schädigung der Hautzellen durch Sonneneinstrahlung verhindern, indem er die dadurch frei werdenden Radikale abfängt. Ebenso wird dem Lycopin eine Schutzfunktion vor Herz-Kreislauferkrankungen nachgesagt.

Zutaten und Zubereitung "Nudel-Gemüse-Auflauf"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Vollkorn-Dinkelnudeln
  • 300 g Muskatkürbis - in kleine Würfel schneiden
  • 3 Fleischtomaten - häuten, entkernen und in grobe Würfel schneiden
  • 1 grosse rote Paprika - in kleine Würfel schneiden
  • 200 g Räuchertofu - in kleine Würfel schneiden
  • 250 ml Soja- oder Hafersahne
  • 50 ml warmes Wasser
  • 10 Safrannarben
  • 2 EL Kokosöl
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer - frisch gemahlen
  • Paprikapulver (edelsüss oder scharf)

Zubereitung:

Nudeln in reichlich Salzwasser knapp al dente kochen.

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Safrannarben einige Minuten in dem warmen Wasser einweichen.

In der Zwischenzeit den Tofu in Kokosöl anbraten, die Gemüsewürfel dazugeben und kurz anschmoren.

Die Sahne in das Safranwasser rühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen.

Eine Auflaufform (mit Deckel) einfetten, die Nudeln hineingeben und die Gemüse-Tofu-Mischung unterheben.

Den Auflauf mit der Safran-Sahne übergiessen und abgedeckt 30 Minuten im Ofen garen.

 



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal