Salate

Nudelsalat mediterran – schnell gemacht

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 13.12.2018
  • 0 Kommentare
Nudelsalat mediterran – schnell gemacht
© ZDG/nigelcrane

Dieser leckere Nudelsalat mit jeder Menge Gemüse ist in lediglich 15 Minuten zubereitet und eignet sich auch bestens zum Mitnehmen.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Nudelsalat

  • 230 g Dinkel-Nudeln (z. B. Conchiglie)
  • 100 g rote Paprika – in Streifen schneiden
  • 100 g gelbe Paprika – in Streifen schneiden
  • ½ Aubergine (ca. 130 g) – vierteln und in 3-mm-dünne Stücke schneiden
  • 130 g Zucchini – in 1-cm-Würfel schneiden
  • 100 g Champignons – vierteln oder sechsteln
  • 100 g Cherrytomaten – halbieren

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 4 EL Olivenöl, kaltgepresst
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 EL Bio-Zitronensaft + 1 TL -abrieb
  • 2 EL fein geschnittenes Basilikum
  • 3 Zweige Thymian

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 15 Minuten

Die Nudeln in gesalzenem Wasser al dente kochen. Danach über einem Sieb abgiessen, abtropfen und kurz auskühlen lassen.

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse – ausser die Cherrytomaten – zusammen mit den Thymianzweigen darin 8 bis 10 Minuten scharf anbraten. Dann mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und kurz abkühlen lassen.

Die Nudeln, das Gemüse und die Cherrytomaten in eine Salatschüssel geben und gut vermengen. Mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln, den Abrieb dazugeben, nochmals gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Basilikum bestreut servieren.

Wer mag, kann den Salat vor dem Servieren auch im Kühlschrank noch etwas durchziehen lassen. Dann aber das Basilikum erst anschliessend dazugeben.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 758 kcal
  • Kohlenhydrate: 91 g
  • Eiweiss: 20 g
  • Fett: 33 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit