Low Carb Rezepte

Okraschoten in würziger Tomatensauce

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 30.07.2019
Okraschoten in würziger Tomatensauce
© gettyimages.de/ALLEKO

Für dieses Rezept haben wir die Okraschoten mit einer pikant gewürzten Tomatensauce versehen. Zusammen mit Reis oder Kartoffelpüree serviert ist dieses Gericht ganz leicht zubereitet, sehr sättigend und ausgesprochen delikat.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Okraschoten

  • 250 g Okraschoten – waschen, Stiel und Spitze abschneiden
  • 200 ml geschälte Tomaten, aus der Dose
  • 10 Cherrytomaten – waschen und halbieren
  • 40 g Zwiebeln – fein hacken

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 150 ml Wasser
  • 1 1/2 EL Kokosöl
  • 1 EL Ingwer – reiben
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Fenchelsamen, gemahlen
  • 1/4 TL Chilipulver
  • Kristallsalz
  • 1 EL fein gehackter Koriander

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 30 Minuten

1/2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Okraschoten unter ständigem Wenden ca. 5 Min. braten, bis sie von allen Seiten leicht gebräunt sind. Dann auf einen Teller geben und beiseite stellen.

Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze darin glasig dünsten. Den Ingwer dazugeben und unter Rühren ca. 3 Min. schmoren, bis die Masse karamelfarbig ist.

Mit Kreuzkümmel, Korinder, Kurkuma, Fenchel und Chili bestäuben und gut verrühren. Die geschälten Tomaten in die Pfanne geben und 2 Min. köcheln lassen.

Dann das Wasser einrühren, die Okraschoten und die Cherrytomaten dazugeben und das Ganze salzen. 15 Min. köcheln lassen, bis die Okraschoten gar sind und die Sauce leicht eingedickt ist.

Abschmecken und mit Koriander bestreut servieren.

Dazu passt Basmatireis oder Kartoffelpüree .

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 179 kcal
  • Kohlenhydrate: 16 g
  • Eiweiss: 7 g
  • Fett: 9 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen