Suppen

Paprika-Zucchini-Suppe

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 15.01.2019
Paprika-Zucchini-Suppe
© ZDG/nigelcrane

Diese basische Suppe mit Paprika und Zucchini ist kinderleicht zubereitet und in 25 Minuten servierbereit. Sie schmeckt ausgezeichnet und sie ist so leicht verdaulich, dass sie sich besonders als Abendmahlzeit eignet.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Suppe

  • 300 g rote Paprikaschoten - waschen, entkernen, in 2-cm-Stücke schneiden
  • 250 g Zucchini - waschen, vierteln, in 1-cm-Stücke schneiden
  • 100 g Zwiebeln - schälen, fein würfeln
  • 2 Knoblauchzehen - schälen, fein würfeln

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl, hitzebständig
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 TL Apfelessig
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüss
  • Kristallsalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund Basilikum - grob schneiden

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Knoblauch dazugeben, kurz mitdünsten und mit der Gemüsebrühe auffüllen.

Einmal aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren. Paprikaschoten und Zucchini dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 15 Min. garen.

Die Suppe mit Tamari, Apfelessig, Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf zwei Suppenteller verteilen und mit Basilikum bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 191 kcal
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 11 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen