Saucen und Dips

Paprikacreme – vegan

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.01.2019
Paprikacreme – vegan
© Melica – Shutterstock.com

Rote Paprikaschoten haben im Vergleich zu grünen oder gelben Sorten das intensivste Aroma und auch den höchsten Gehalt an Vitamin C. Zudem enthalten sie eine bemerkenswerte Menge an Vitamin E, Magnesium, Calcium, Kalium, Zink und Eisen.

Zutaten für für 1 Glas

Für die Paprikacreme

  • 2 rote Paprikaschoten – waschen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden
  • 1 Zwiebel – fein würfeln
  • 1 kleine Chilischote – waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 125 ml Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 25 Minuten

Die Zwiebeln im Olivenöl glasig dünsten. Kreuzkümmel, Kurkuma und Chili dazugeben und unter Rühren kurz anschwitzen.

Die Paprikastücke hineingeben und ebenfalls kurz anbraten. Mit der Brühe ablöschen und kurz aufkochen lassen.

Die Hitze reduzieren und das Gemüse im offenen Topf etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Danach alles pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Paprikacreme passt sehr gut zu Tofu- und Gemüsespiessen sowie zu Gemüse- und Getreidegerichten.

Nährwerte pro Glas

  • Kalorien: 288 kcal
  • Kohlenhydrate: 23 g
  • Eiweiss: 5 g
  • Fett: 18 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen