Zentrum der Gesundheit
Paprikasuppe mit Pesto

Paprikasuppe mit Pesto

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Paprikaschoten sind nicht nur ausgezeichnete Vitamin C-Lieferanten, denn sie sind auch reich an Beta-Carotin - die Vorstufe des Vitamin A - und enthalten jede Menge Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe.

Zutaten und Zubereitung "Paprikasuppe mit Pesto"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Ltr. Gemüsebrühe (hefefrei)
  • 500 g frische rote Paprika - gewürfelt
  • 500 g Tomaten - gewürfelt
  • 1 Zwiebel - fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen - durchgepresst
  • 60 g Mandeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 EL Kokosöl
  • 1 EL Vollrohrzucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

In einem Topf 2 EL Kokosöl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Paprika- und Tomatenwürfel zufügen und alles einige Minuten unter Rühren anschwitzen.

Mit Gemüsebrühe auffüllen, aufkochen lassen, die Herdplatte abschalten und den Topf bedeckt dort stehen lassen.

In der Zwischenzeit ein Pesto zubereiten:

Hierzu Mandeln mit dem restlichen Kokosöl und etwas Wasser im Standmixer zu einer glatten Creme pürieren. Die Petersilie dazugeben und zu einem grünen Pesto mixen. Bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.

Jetzt die Suppe mit dem Stabmixer pürieren, Zucker und Zitronensaft zufügen und abschmecken.

Die Teller mit der Paprika Suppe füllen und jeweils mittig einen Esslöffel grünes Pesto geben.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal