Nudelrezepte

Gemelli alla puttanesca

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 21.10.2018
  • 0 Kommentare
Gemelli alla puttanesca
© ZDG/nigelcrane

Zutaten für 2 Portionen

Für die Nudeln

  • 125 g Dinkel-Vollkorn-Pasta
  • 250 g Tomaten – waschen, Strunk entfernen und in Würfel schneiden
  • 1 Zwiebel (ca. 80 g ) – in Würfel schneiden
  • 1 Knoblauchzehe – fein hacken
  • 40 g grüne Oliven (ohne Stein) – halbieren
  • 30 g Kapern
  • 10 vegane Sardellen – (optional)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Yaconsirup
  • 1 milde rote Chilischote – entkernen und in feine Ringe schneiden
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 15 g Basilikum – waschen und die Blätter grob hacken

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Kochzeit ca. 15 Minuten

Als erstes einen Pasta-Topf mit Wasser füllen, zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln nach Packungsangabe darin al dente kochen. Anschliessend über einem Sieb abgiessen und dabei einen Teil des Wassers auffangen.

Währenddessen das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin andünsten. Dann die Tomaten, die Hälfte vom Basilikum sowie den Yaconsirup dazugeben. Unter gelegentlichem Rühren 7 bis 10 Minuten köcheln lassen.

Kurz bevor die Sauce und die Pasta fertig gegart sind, die Kapern, die Oliven und die „Sardellen“ dazugeben. Das Ganze gut durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls noch etwas Flüssigkeit benötigt wird, kann das zurückbehaltene Pastawasser dafür verwendet werden.

Die Pasta in die Sauce geben und gut vermengen. Schliesslich auf zwei Teller verteilen und mit dem restlichen Basilikum bestreut geniessen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 487 kcal
  • Kohlenhydrate: 52 g
  • Eiweiss: 10 g
  • Fett: 24 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit