Zentrum der Gesundheit
Pikante Spinatbällchen mit Pepperoni

Pikante Spinatbällchen mit Pepperoni

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Weshalb auch wir öfter zur scharfen Schote greifen sollten, zeigen diverse Studien zu den antioxidativen, entzündungshemmenden, schmerzlindernden, immunstärkenden und appetitzügelnden Eigenschaften des Scharfmachers Capsaicin.

Zutaten und Zubereitung des Rezepts "Pikante Spinatbällchen"

Zutaten:

  • 1 kg Blattspinat
  • 2 - 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 - 1 frische Peperoni
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Zitrone zum Garnieren
  • Kristallsalz

Zubereitung Pikante Spinatbällchen:

Den Spinat putzen und waschen, tropfnass in einen Topf geben und mit etwas Salz bestreuen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten zusammenfallen lassen. Mit kaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.

Den Knoblauch schälen und fein hacken, Peperone entkernen und fein wiegen, beides mit Zitrone und Öl gut vermischen.

Den ausgedrückten Spinat (man kann ihn nach Belieben im Ganzen belassen oder grob hacken) mit ein wenig Sosse würzen, zu Bällchen formen und mit der restlichen Sosse begiessen.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal