Zentrum der Gesundheit
Pilze auf neapolitanische Art

Pilze auf neapolitanische Art

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) -  Egerlinge tragen wie Austern- und Shiitakepilzen zu einer Senkung des Cholesterinspiegels bei.

Zutaten und Zubereitung des Rezepts "Pilze auf neapolitanische Art" 

Zutaten:

  • 500 g Egerline
  • 200 g Passata di pomodori
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Bleichsellerie
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Stengel frischer Thymian (ersatzweise getrockneter)
  • 2 EL biologisches Kokosöl
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und gepresst
  • 1 Glas Weisswein
  • 1 Lorbeerblatt
  • Ursalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung Pilze auf neapolitanische Art:

Die Stielenden abschneiden und die Pilze gut mit Küchenpapier abreiben, möglichst nicht waschen. In Scheiben schneiden. Die Karotte schaben und klein hacken, die Zwiebel schälen und klein hacken, Sellerie ebenfalls putzen und klein hacken, Petersilienblättchen abzupfen und grob hacken.

Gemüse und Petersilie in wenig Kokosöl kurz andünsten, den Knoblauch hinzugeben, mit dem Weisswein übergiessen. Abgedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, zwischendurch umrühren, der Wein sollte fast verdampfen.

Dann die Pilze, abgezupfte Thymianblättchen, sowie Lorbeerblatt hinzufügen und die Passata di pomodori darübergiessen, salzen, pfeffern und zudecken. Etwa 15 Minuten auf kleiner Flamme schmoren lassen. Noch einmal mit den Gewürzen abschmecken und abkühlen lassen.

Passata di pomodori:

Durchpassierte Tomaten sind inzwischen auch bei uns gut erhältlich. Hat man sie nicht zur Hand, nimmt man eine kleine Dose Tomaten: Saft abtropfen lassen und Tomaten kurz mit dem Handmixer pürieren. Selbstverständlich kann man auch frische reife Tomaten, abgezogen und kleingehackt, untermischen.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal