Hauptgerichte

Pizza aus Kichererbsenmehl

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 24.06.2019
Pizza aus Kichererbsenmehl
© ZDG/nigelcrane

Diese Pizza aus Kichererbsenmehl enthält nur sehr wenige Kohlenhydrate, ausschliesslich gesunde Zutaten und schmeckt zudem auch noch hervorragend. Der Belag aus Räuchertofu, Tomate, Paprika, Oliven, Rucola und geriebenem Käse macht aus ihr eine perfekte vegane Pizza-Variante.

Zutaten für 4 Stücke

Für den Pizza-Boden

  • 1 runde Pizza-Form (Ø 22 cm)
  • 120 g Kichererbsenmehl
  • 120 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl, erhitzbar
  • ¼ TL Kristallsalz

Für die Pizza-Sauce

  • 3 EL passierte Tomaten
  • 2 EL fein gehacktes Basilikum
  • 1 TL fein gehackter Oregano
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Pizza-Belag

  • 50 g Räuchertofu – in 0,5-cm-Würfel schneiden
  • 40 g veganen Käse (z.B. Violife) – reiben
  • 1 grosse Tomate – in dünne Scheiben schneiden
  • ½  gelbe Paprika – in dünne Streifen schneiden
  • 8 schwarze Oliven
  • 1 halbe Handvoll Rucola

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 20 Minuten
  • Zieh-/Ruhe-/Einweichzeit: ca. 1 Stunde

Für die Pizza aus Kichererbsenmehl den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

Für den Pizza-Boden alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und 1 Std. ruhen lassen (der Teig ist dann zähflüssig).

Anschliessend den Teig auf das Backpapier legen und mit einem nassen Löffel in die Form streichen. Den Pizza-Boden in den Ofen schieben und 8 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Pizza-Sauce zubereiten. Hierzu alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Pizza-Boden aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 180 °C reduzieren.

Die Sauce auf dem Boden verteilen, mit Tofu, Paprika, Oliven und Tomaten belegen und den Käse darüber reiben. Anschliessend die Pizza erneut für 8 Min. in den Ofen schieben und fertig backen.

Die Pizza aus dem Ofen nehmen, den Rucola darauf verteilen und mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.

Nährwerte pro Stück

  • Kalorien: 263 kcal
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 15 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen