Zutaten für 4 Stücke

Für den Pizza-Boden

  • 1 runde Pizza-Form (Ø 22 cm)
  • 120 g Kichererbsenmehl
  • 120 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl, hitzebeständig
  • ¼ TL Kristallsalz

Für die Pizza-Sauce

  • 3 EL passierte Tomaten
  • 2 EL fein gehacktes Basilikum
  • 1 TL fein gehackter Oregano

Für den Pizza-Belag

  • 50 g Räuchertofu – in 0,5-cm-Würfel schneiden
  • 40 g veganen Käse (z.B. Violife)
  • 1 grosse Tomate – in dünne Scheiben schneiden
  • ½ gelbe Paprika – in dünne Streifen schneiden
  • 1 halbe Handvoll Rucola
  • 8 schwarze Oliven, entsteint
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 1 Stunde

Für die Pizza den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen; die Pizzaform mit Backpapier auslegen.

Für den Pizza-Boden alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und 1 Std. ruhen lassen (der Teig ist dann zähflüssig). Anschliessend den Teig auf das Backpapier legen und mit einem nassen Löffel in die Form streichen. Den Pizza-Boden in den Ofen schieben und 8 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Pizza-Sauce zubereiten. Hierzu alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Pizza-Boden nach 8 Min. aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 180 °C reduzieren.

Die Sauce auf dem Pizza-Boden verteilen, mit Tofu, Paprika, Oliven und Tomaten belegen und den Käse darüberreiben. Anschliessend die Pizza erneut für 8 Min. in den Ofen schieben und fertig backen.

Die Pizza aus dem Ofen nehmen, den Rucola darauf verteilen und mit etwas Olivenöl beträufelt servieren.

Nährwerte pro Stück

  • Kalorien: 263 kcal
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Eiweiss: 12 g
  • Fett: 15 g

Rezepte die Ihnen gefallen könnten