Vegane Desserts

Polenta mit Fruchtkompott

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 06.12.2018
  • 0 Kommentare
Polenta mit Fruchtkompott
© Marina Mi – Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Polenta ist ein fester Brei, der normalerweise aus Maisgriess hergestellt wird. In Ländern wie Italien, Spanien, Österreich und Schweiz findet er traditionell in vielen Rezepturen Verwendung. Ob würzig oder süss, gekocht oder gebraten – Polenta schmeckt immer. In diesem Rezept verwandeln wir sie zu einem feinen Frucht-Dessert, das man natürlich auch als warmes Frühstück geniessen kann.

Zutaten

Für die Polenta

  • 200 g Erdbeeren, Heidelbeeren oder Weintrauben – putzen, waschen und halbieren (ausser die Heidelbeeren)
  • 6 EL Polenta

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Sojamilch (alternativ Hafermilch)
  • 1 EL Mandelmus
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 Zimtstange
  • 1/2 TL Kardamompulver
  • 1 TL Kakaopulver
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

Vorbereitungszeit ca. 30 Minuten

Die Milch erhitzen und die Polenta bei mittlerer Hitze unter Rühren 10 Minuten köcheln lassen. Dann das Mandelmus einrühren und weitere 5 Minuten zu einem Brei kochen. In der Zwischenzeit das Wasser erhitzen und das Obst mit Zimtstange, Kardamom, Kakaopulver und Zitronensaft zu einem Kompott einkochen. 2 Tassen oder Schälchen mit kaltem Wasser ausspülen. Die heisse Polenta einfüllen, kurz abkühlen lassen, dann auf einen Teller stürzen und mit dem Frucht-Kompott servieren. 

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit