Zutaten für 4 Portionen

Für den Polenta-Pudding

  • 80 g Polenta-Gries
  • 500 ml Mandeldrink
  • 3 EL Apfeldicksaft
  • 1 Bio-Orange – davon 1 TL Abrieb
  • 1/3 TL Kardamompulver
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Prise Kristallsalz

Für die Beeren

  • 250 g frische Beeren (Himbeeren und Heidelbeeren)
  • 180 g Beerenmischung, TK
  • 60 ml Orangensaft (siehe oben: 1 Bio-Orange)
  • 50 ml Wasser
  • 15 g Kokosblütenzucker
  • ½ TL Zimtpulver
  • ½ TL Vanillepulver

Für die Karamell-Mandeln

  • 40 g Mandelstifte
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Apfeldicksaft
  • 1 EL Kokosblütenzucker

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten

Für den Polenta-Pudding als Erstes den Backofen auf 170 °C Umluft aufheizen; ein mit Backpapier bestücktes Backblech bereitstellen.

Dann für die Mandeln Wasser, Apfeldicksaft und Kokosblütenzucker in einem Topf ca. 3 Min. sirupartig einkochen lassen. Dann die Mandeln unterheben, gut vermengen und auf dem Backpapier verteilen. Anschliessend 10 Min. backen und auskühlen lassen.

Für den Pudding den Mandeldrink, Apfeldicksaft, Kardamom. Nelken und Salz in den Topf geben und aufkochen. Dann den Gries unter Rühren dazugeben und je nach Packungsangabe 3 - 10 Min. köcheln lassen. anschliessend den Orangenabrieb einrühren und abgedeckt beiseitestellen.

Die TK-Beeren zusammen mit Orangensaft und Wasser aufkochen, den Kokosblütenzucker, Zimt und Vanille dazugeben und 5 Min. köcheln lassen. Dann fein pürieren; ggf. noch durch ein feinmaschiges Sieb streichen.

Den Polenta-Pudding auf vier Schalen verteilen, die frischen Beeren und die Sauce darauf anrichten und mit den Mandelsplittern bestreut geniessen.

Tipp: Der Polenta-Pudding kann sowohl warm als auch kalt genossen werden.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 282 kcal
  • Kohlenhydrate: 46 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 7 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.