effective nature

Probiotika in Bio-Qualität - 60 Kapseln

Probiotika in Bio-Qualität - 60 Kapseln
Preis:
EUR 32.90 (EUR 126.54 / 100g)
Menge: 26g
Artikel Nr.:
3899
Artikel ist verfügbar
  • Ab einem Wert von 150 EUR versandkostenfrei
  • Zum Aufbau der Darmflora
  • Prä- und Probiotikum zugleich
  • 4 Mrd. probiotische Bakterien
  • Probiotika mit 14 verschiedenen Stämmen
  • Für eine reiche Darmflora


Probiotika in Bio-Qualität mit präbiotischem Inulin unterstützen als hochwirksames Symbiotikum (Probiotikum und Präbiotikum) den Aufbau einer vielfältigen Darmflora.
  • Vegetarisch
  • Farbfrei
  • Keine Konservierungsmittel
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Bio
  • Zuckerfrei

Probiotika und Präbiotika in Einem – symbiotischer Aufbau der Darmflora

Combi Flora SymBIO enthält 13 probiotische Bakterienstämme, einen probiotischen Hefestamm und das Präbiotikum Inulin. Probiotische Bakterien können dazu beitragen, dass die positive Darmflora aufgebaut wird, bzw. die Vielfalt der Bakterienstämme im Darm erhöht wird. Inulin ist ein Präbiotikum und ernährt die probiotischen Bakterien.

Probiotische Darmbakterien in optimaler Kombination

Die enthaltenen 13 Bakterienstämme und die Hefe Saccharomyces boulardii wurden anhand eindeutiger Studienlage und positiver Erfahrungen für dieses symbiotische Produkt ausgewählt. Stämme wie Lactobacillus casei und acidophilus oder die Bifidobakterien longum und animalis lactis produzieren das Enzym Lactase. Lactase spaltet den Milchzucker Lactose und fehlt bei Menschen mit einer Lactoseintoleranz, bzw. arbeitet nur schwach.
Auch für den enthaltenen Hefestamm konnten verschiedene positive Effekte nachgewiesen werden.

Probiotika und Übergewicht – die Art und Menge ist entscheidend

Einige Studien zeigen, dass sich im Darm übergewichtiger Menschen andere Bakterien finden, als im Darm normalgewichtiger Menschen. Als positiv wurden dabei Lactobacillen und Bifidobakterien, die auch in Combi Flora SmyBIO enthalten sind, identifiziert.
Auch die Vielfalt der Stämme zeigt Unterschiede: eine geringe Bakterienvielfalt zeigt sich vor allem bei übergewichtigen Personen.
Studien zeigen ausserdem, dass die Art und Vielfalt der Darmbakterien durch die Ernährung beeinflusst werden kann.

Probiotische Darmbakterien beeinflussen das Immunsystem

Weitere Studien zeigen, dass die Darmbakterien einen Einfluss auf das Immunsystem haben. Wahrscheinlich ist, dass sich probiotische Bakterien an der Darmwand ansiedeln und so die Darmbarriere für Erreger und Fremdstoffe erhöhen.
Zusätzlich wurde nachgewiesen, dass einige Stämme Botenstoffe produzieren, die sich positiv auf die Immunantwort auswirken.

Probiotika - Regulation der Scheidenflora

Probiotische Bakterien besiedeln nicht nur den Darm, sondern regulieren auch die Scheidenflora. Dies geschieht u.a. über die Produktion von Sauerstoffperoxid, z.B. durch die Laktobacillen lactis und acidophilus.
Pilzinfektionen sind ein Anzeichen für eine gestörte Scheidenflora. Die Einnahme von Probiotika kann dazu führen, dass die positiven Bakterien die negativen Erreger verdrängen.

Folgen einer Antibiotika-Therapie

Antibiotika werden eingesetzt, um krankheitserregende Bakterien abzutöten. Leider gibt es bisher keine Antibiotika, die selektiv vorgehen und nur die negativen Bakterien zerstören. Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Durchfall nach einer Antibiotika-Therapie kann daher kommen, dass die erwünschte Darmflora gestört wurde. Hier empfiehlt es sich, die Darmflora wieder aufzubauen.

Präbiotisches Inulin – Nahrung für die Darmbakterien

Probiotika ernähren sich von Präbiotika, wie z.B. Inulin. Je mehr „artgerechte“ Ernährung zur Verfügung steht, desto besser können sich die Bakterien ansiedeln und vermehren. In Combi Flora SymBIO ist bereits Inulin enthalten, was während der Einnahme des Produkts ausreicht. Damit sich die probiotischen Bakterien auch nach der Einnahme von Combi Flora SymBIO vermehren, empfehlen wir regelmässig Präbiotika zu verzehren. Dies kann weiterhin über Inulin, aber auch über Lebensmittel wie Chicoree, Topinambur, Zwiebeln, Spargel, Yacon oder Artischocken erfolgen.

Produktinformationen

Zutaten

Inulin Bio, L. plantarum, L. reuteri, L. casei, L. rhamnosus, B. animalis lactis, B. longum, L. paracasei, L. lactis, L. acidophilus, L. brevis, L. helveticus, S. thermophilus, L. delbrueckii subsp. bulgaricus, Saccharomyces boulardii
Kapseln: HPMC (pflanzlich)

Verzehrempfehlung

1-2 Kapseln pro Tag mit 1 Glas Wasser einnehmen

Inhalt pro Tagesdosis

4 Mrd. Probiotische Bakterien

Menge: 26g
Artikel Nr.: 3899

Dieses Produkt ist in folgenden Kategorien enthalten:



Kunden interessierten sich ebenfalls für folgende Produkte: