Psyche

Psyche

Depressionen & Burnout

Ätherische Öle gegen Depressionen

Ätherische Öle gegen Depressionen

(Zentrum der Gesundheit) – Ätherische Öle können bei sehr vielen Beschwerden eingesetzt werden. Sie lindern Stress und Nervosität, bessern Schlafstörungen und Schwangerschaftsbeschwerden und finden Anwendung bei Rücken- und Nackenschmerzen.…

16.02.2017 0 Kommentare Mehr lesen
Nitrostress als Ursache vieler Erkrankungen

Nitrostress als Ursache vieler Erkrankungen

(Zentrum der Gesundheit) – Nitrostress bezeichnet eine übermässige Belastung des Organismus mit oxidierten Stickstoffradikalen. Nitrostress kann viele Krankheiten, die bisher medizinisch kaum erklärbar waren, verursachen und verstärken. Dennoch…

10.02.2017 0 Kommentare Mehr lesen
Ernährungstherapie bei Depressionen

Ernährungstherapie bei Depressionen

(Zentrum der Gesundheit) – Die welterste randomisierte und kontrollierte Studie am Menschen zeigt: Eine Ernährungsumstellung kann zur Therapie von Depressionen eingesetzt werden. Forscher der Deakin University in Australien fanden heraus, dass die…

09.02.2017 0 Kommentare Mehr lesen
Fehlende Fette fördern Depressionen

Fehlende Fette fördern Depressionen

(Zentrum der Gesundheit) - Wer sich etwas intensiver mit dem Thema Fette beschäftigt wird feststellen, dass die Informationen diesbezüglich häufig sehr einseitig dargestellt werden. Ganz nach dem Motto: Fett macht fett. Dem ist jedoch nicht…

03.08.2016 0 Kommentare Mehr lesen
Ernährung gegen Depressionen

Ernährung gegen Depressionen

(Zentrum der Gesundheit) - Das alte Sprichwort - Man ist, was man isst - hat schon vor langer Zeit vorweggenommen, was die wissenschaftliche Forschung zunächst sehr zaghaft, doch mittlerweile immer mehr zu bestätigen scheint. Es besteht tatsächlich…

03.08.2016 1 Kommentar Mehr lesen
Mehr lesen

Psychische Störungen

Schüchternheit als Krankheit

Schüchternheit als Krankheit

(Zentrum der Gesundheit) - Wer gerne isst, hat eine Essstörung. Wer schüchtern ist, braucht psychiatrische Betreuung. Wer gelegentlich einen Wutanfall bekommt, sollte dringend Pillen schlucken und wer Zukunftsängste hat, ist längst überfällig.…

03.08.2016 0 Kommentare Mehr lesen
Soziale Phobie: Verhaltenstherapie besser als Medikamente

Soziale Phobie: Verhaltenstherapie besser als Medikamente

(Zentrum der Gesundheit) – Um eine Soziale Phobie zu behandeln oder gar zu heilen, ist eine kognitive Verhaltenstherapie am besten geeignet. Menschen mit Sozialphobie erleben starke Angstsymptome, wenn sie mit anderen Menschen interagieren müssen.…

03.08.2016 0 Kommentare Mehr lesen
Das Borderline Syndrom

Das Borderline Syndrom

(Zentrum der Gesundheit) – Menschen mit Borderline Syndrom leiden unter heftigen Stimmungsschwankungen. Sie fühlen sich ihren Impulsen hilflos ausgeliefert und haben instabile zwischenmenschliche Beziehungen. In manchen Fällen kommt es zu…

03.08.2016 0 Kommentare Mehr lesen
Mehr lesen