Tiere

Wie grausam können Menschen sein?

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 09.01.2018
  • 0 Kommentare
Wie grausam können Menschen sein?

Earthlings ist ein aufrüttelnder Dokumentarfilm, der zum Nachdenken anregt. Er zeigt die Abhängigkeit der Menschheit von Tieren, veranschaulicht aber auch gleichzeitig unsere unglaubliche Geringschätzung ihnen gegenüber.

Inhaltsverzeichnis

Simple Clean - die Darmreinigung

Vorsicht - dieser Film ist nicht für jeden geeignet

Dieser Film bietet detaillierte Einblicke in Tierhandlungen, Welpen-Fabriken und Tierheime sowie Massentierhaltungen, den Leder- und Pelzhandel, die Sport- und Unterhaltungsindustrie und schließlich auch in den medizinischen und wissenschaftlichen Beruf.

Noch nie gezeigtes Filmmaterial

"Earthlings" verwendet versteckte Kameras und bislang unveröffentlichtes Filmmaterial, um die grausamen Praktiken einiger profitorientierten Menschen offen zu legen. Informativ, aber auch grausam und mit Sicherheit zum Nachdenken anregend, ist "Earthlings" mit Abstand die umfassendste Dokumentation, die das Verhältnis einiger Menschen zur Natur und den dahinter verborgenen Wirtschaftsinteressen verdeutlicht.

Reif für einen Oskar?

Es existieren viele würdige Tierrechtsfilme, aber dieser Film geht über das bislang Veröffentlichte hinaus. "Earthlings" schreit danach, gesehen zu werden. Höchst empfehlenswert!


Anzeige:

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Mehr zu diesem Artikel

Teilen Sie diesen Artikel

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit