Burger

Quinoa-Burger mit Rote Bete-Salat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 02.01.2015
  • 0 Kommentare
Quinoa-Burger mit Rote Bete-Salat
© Elfe Grunwald

Lust auf saftige Burger? Dann nichts wie ran an unser Rezept für Quinoa-Burger. Quinoa versorgt Sie dabei mit hochwertigem Protein und einer grossen Portion Mineralstoffen, wie zum Beispiel Magnesium und Eisen. Eine weitere Eisenportion schenkt Ihnen der leckere Rote-Bete-Salat, der wunderbar zu diesen Burgern passt.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Burger

  • 200 Black Quinoa (schwarzer Quinoa) - in ein Haarsieb geben und unter fliessendem Wasser abspülen
  • 2 Karotten - in Scheiben schneiden
  • 50 g tiefgefrorene Erbsen - auftauen lassen (alternativ: gekochte Erbsen aus dem Glas)
  • 1 Zwiebel - fein würfeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 L Gemüsebrühe
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 TL schwarze Senfsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 Lorbeerblatt

Würze für die Burger

  • 2 EL Leinsamenmehl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 TL Schwarzkümmel gemahlen
  • 100 ml Wasser
  • Kistallsalz
  • schwarzer Pfeffer

Für den Rote Bete-Salat

  • 2 grosse Rote Bete - schälen und mit dem Gemüseschneider zu Spaghetti formen
  • 2 Birnen - waschen, halbieren, Kernghäuse entfernen und in Scheiben schneiden
  • Frische Sprossen (Broccoli-, Alfalfa- oder Rettichsprossen) - zur Deko
  • geschälte Hanfsamen (ersatzweise Sesamsamen)

Für das Dressing

  • ¼ TL Misopaste
  • 1 EL naturtrüber Apfelessig
  • 1 EL Yaconsirup (alternativ Kokosblütensirup)
  • 3 EL Mandelmilch
  • 4 EL Leinöl (alternativ Hanföl)

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde und 30 Minuten

Zubereitung Burger:

1 EL Kokosöl in einer hohen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel zusammen mit den Senf- und Koriandersamen ca.3 Minuten unter Rühren rösten.

Quinoa, Karotten und Lorbeerblatt dazugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 25 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.

Danach die Pfanne vom Herd nehmen, die Erbsen dazugeben und bei geschlossenem Deckel 30 Minuten ziehen lassen.

Anschliessend zum Auskühlen in eine Schüssel füllen, alle Burger-Gewürze - ausser Sals und Pfeffer - mit dem Wasser verrühren, zum Quinoa geben und unterrühren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen, mit nassen Händen kleine Burger formen und auf beiden Seiten anbraten.

Zubereitung Rote-Bete-Salat:

Die Zutaten für das Dressing im Mixer pürieren. Das Dressing über die Rote Bete-Spaghetti geben, gut vermengen und 30 Minuten ziehen lassen.

Die Birnenscheiben auf den vorbereiteten Tellern zu einem Stern auslegen. Die Spaghetti darauf verteilen, mit Sprossen und Hanfsamen dekorieren und zu den Quinoa-Burgern servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren