Salate

Quinoa-Mais-Salat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 12.07.2018
  • 0 Kommentare
Quinoa-Mais-Salat
© ZDG

Den Beinamen «Gold der Inka» erhielt die Hauptzutat dieses Salates, Quinoa, nicht umsonst: Das nussig-schmeckende Korn gilt als die beste pflanzliche Eiweissquelle, enthält reichlich Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und Eisen und hebt dank dem enthaltenen Tryptophan die Stimmung. Neben all diesen gesundheitsfördernden Eigenschaften der Quinoa ist dieser Salat zudem auch äusserst schmackhaft. In nur 25 Minuten zaubern Sie mit der Kombination von Avocado, Mango und Mais sowie einem leicht pikanten Dressing einen erfrischenden Salat, der leicht und dennoch sättigend ist.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 250 g Avocado-Fruchtfleisch (ohne Stein) – in mundgerechte Stücke schneiden
  • 250 g Mango-Fruchtfleisch – schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • 200 g Quinoa (nach Belieben weiss, schwarz oder rot)
  • 2 Maiskolben (ca. 400 g)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 Bio Limette – Saft und Abrieb
  • ½ Knoblauchzehe – schälen und fein würfeln
  • ½ milde rote Chili – waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 6 Stängel Koriander – waschen, trocken tupfen und fein schneiden

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten

Die kleinen Quinoa-Körnchen in ein engmaschiges Haarsieb geben und unter fliessend kaltem Wasser gründlich spülen. Dann die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, Quinoa hineingeben und darin kurz aufkochen. Anschliessend die Hitze stark reduzieren, den Topf abdecken und etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen. Schliesslich von der Herdplatte nehmen und ohne Deckel weitere 5 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit eine Pfanne mit dem Erdnussöl erhitzen. Die Maiskolben hineingeben und rundum goldbraun braten. Wieder aus der Pfanne nehmen und die Kerne vorsichtig von den Kolben schneiden.

Die Quinoa zum Auskühlen in eine Salatschüssel geben. Dann das vorbereitete Obst und Gemüse dazugeben und alles gut miteinander vermengen.

Für das Dressing alle übrigen flüssigen Zutaten und Gewürze – ausser den Koriander – in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Quinoasalat geben. Etwa 15 Minuten ziehen lassen, dann den Koriander unterheben, nochmals gut durchmischen und ggf. mit Salz und Pfeffer nachschmecken.

Den Salat auf zwei Tellern verteilen und geniessen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit