Bulgur, Couscous, Hirse

Quinoa-Spargel-Salat

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 30.09.2018
  • 0 Kommentare
Quinoa-Spargel-Salat
© Elfe Grunwald

Quinoa harmoniert wunderbar mit Spargel. Nutzen Sie diese Power-Kombination für einen erfrischenden Salat! Mit den besonderen Gewürzen erhält er nicht nur ein einzigartiges Aroma, sondern auch eine ordentliche Extra-Portion Gesundheit. Quinoa liefert ausserdem hochwertiges Eiweiss, reichlich Eisen und Magnesium, Und der Spargel kümmert sich derweil um die Entgiftung der Harnwege. Guten Appetit!

Zutaten für 4 Portionen

Für den Salat

  • 150 g Quinoa (im Originalrezept wurde schwarzer Quinoa verwendet)
  • 1 Knoblauchzehe – schälen und längs vierteln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Hanföl
  • 1 TL Kurkuma
  • ½ TL Koriandersamen
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Bertram gemahlen
  • Kristallsalz

Für den Spargel

  • 8 Stängel grüner Spargel
  • 16 Erdbeeren
  • 2 Avocados – in Spalten schneiden
  • Sprossen z. B. Alfalfa, Radieschen, Brokkoli oder Rote-Bete-Sprossen

Für die Vinaigrette

  • 2 EL Granatapfel-Balsamico (oder Himbeer-Balsamico)
  • 1 EL Dattelsirup
  • 2 EL Hanföl
  • ½ TL Kristalsalz

Zubereitung

Zubereitung Salat:

Das Kokosöl in einer Pfanne erwärmen. Koriandersamen und Garam Masala darin 5 Minuten rösten.

Quinoa und Knoblauch ebenfalls in die Pfanne geben, umrühren und kurz anschwitzen, bis der Quinoa glasig ist.

Dann das Wasser dazugeben, einmal aufkochen lassen und abgedeckt ca.15 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Pfanne vom Herd nehmen und den Quinoa noch weitere 15 Minuten ausquellen lassen.

Kurkuma, Bertram und Hanföl dazugeben und mit Salz abschmecken.

Zubereitung Spargel:

Spargel waschen, die holzigen Stellen entfernen und in grosse Stücke schneiden.

Im Topf mit Dampfsiebeinsatz 6 Minuten dämpfen. Herausnehmen und mit kaltem Wasser abbrausen.

Die Erdbeeren waschen und – genau wie den Spargel – in grosse Stücke schneiden

Alle Zutaten mischen und gut verrühren.

Fertigstellung:

Quinoa, Spargel und Erdbeeren vorsichtig mit der Vinaigrette mischen und auf vier Tellern anrichten. Mit den Avocado-Spalten und den Sprossen dekorieren.

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir haben uns immer sehr über Ihre Kommentare gefreut. Da uns die Ressourcen fehlen, um auf alle Ihre Fragen und Anmerkungen gebührend einzugehen, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion zu deaktivieren.

Lieben Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit