Suppen und Eintöpfe

Basische Suppe mit Radieschenblätter

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 09.02.2011
  • 0 Kommentare
Basische Suppe mit Radieschenblätter
© Heike Rau - Shutterstock.com (Abb. ähnlich)

Diese basische Suppe eignet sich ideal als Zwischenmahlzeit während einer Basenfasten-Kur. Sie ist kinderleicht zuzubereiten und in nur 10 Minuten servierbereit. Selbstverständlich kann diese gesunde und schmackhafte Suppe auch zum Frühstück oder als leichte Vorspeise mittags oder abends genossen werden.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Suppe

  • 1 Zwiebel – schälen und in ganz feine Würfel schneiden

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Bio Sahne
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Handvoll frischer Radieschenblätter – waschen, abtropfen lassen und fein hacken
  • 1 Handvoll Kresse
  • Kristallsalz

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeldarin bei mittlerer Temperatur glasig dünsten. Die Radieschenblätter dazugeben und unter Rühren 3 Minuten mitdünsten.

Dann die Gemüsebrühe angiessen und kurz aufkochen lassen. Die Sahne einrühren, nochmals aufkochen und vom Herd nehmen.

Mit Salz abschmecken und mit Kresse bestreut servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit