Zentrum der Gesundheit
Rahmchampignons

Rahmchampignons

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) - Der Champignon hat dank seines Enzyms Tyrosinase eine blutdrucksenkende Wirkung. In der chinesischen Medizin wird der regelmässige Verzer von Champinongs zudem häufig jungen Müttern empfohlen, um die Milchproduktion für ihre Babys anzuregen.

Zutaten und Zubereitung "Rahmchampignons"

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg frische Champignons (alternativ Shitake, Austernpilze)
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Soja- oder Hafersahne
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Zwiebel - fein gewürfelt
  • 2 EL Sesamöl oder Kokosöl
  • 1 geh. EL Mehl (z. B. helles Dinkelmehl)
  • Salz
  • weisser Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund Petersilie - fein gehackt

Zubereitung:

Pilze mit einem Pinsel putzen und halbieren.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.

Das Mehl über die Zwiebel stäuben, Pilze und Petersilie in die Pfanne geben und 3 Minuten unter Rühren anschmoren.

Mit Pfeffer würzen, das Lorbeerblatt zugeben und mit der Brühe unter Rühren ablöschen.

Die Pilze 5 Minuten darin garen. Dann ie Sahne angiessen, kurz aufkochen lassen und mit Salz abschmecken.



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal