Reisgerichte

Reisgericht mit Kidneybohnen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 06.03.2019
Reisgericht mit Kidneybohnen
© ZDG/nigelcrane

Dieses Reisgericht mit Kidneybohnen, Tomaten, buntem Paprika und Chili sieht sehr ansprechend aus und schmeckt hervorragend. Zudem ist es ganz leicht zubereitet.

Zutaten für 4 Portionen

Für das Reisgericht

  • 120 g Vollkorn Basmatireis– über ein Sieb gründlich waschen und abtropfen lassen
  • 500 g grüne und rote Paprikaschote – achteln, entkernen, schräg in Rauten schneiden
  • 200 g Tomaten – häuten und grob würfeln
  • 150 g Kidneybohnen (Abtropfgewicht) – über einem Sieb abgiessen und spülen
  • 100 g Zwiebeln – fein hacken
  • 1 Knoblauchzehe – fein hacken
  • 1 rote Chilischote – halbieren, entkernen, in feine Streifen schneiden

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1 EL Tamari (Sojasauce)
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL fein gehackter Koriander
  • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 50 Minuten

Als Erstes den Reis nach Packungsangabe garen und anschliessend beiseitestellen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin 2 Min. bei mittlerer Hitze und unter gelegentlichem Rühren braten. Die Paprikarauten dazugeben und 4 Min. mitbraten. Dann die Tomaten und die Kidneybohnen in die Pfanne geben und ebenfals 2 Min. braten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen, Tamari einrühren, etwas salzen und pfeffern und den Reis unterheben.

Das Ganze gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Das Reisgericht anrichten und mit Koriander bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 215 kcal
  • Kohlenhydrate: 26 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 9 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen