Zentrum der Gesundheit
Reispfanne mit Chicorée und Shiitake

Reispfanne mit Chicorée und Shiitake

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) – Die Reispfanne ist schnell und sehr leicht zuzubereiten, daher werden auch Koch-Anfänger an diesem Gericht ihre Freude haben. Geschmacklich verleiht die Kombination der verwendeten Zutaten dieser Reispfanne eine sehr angenehme, fein-herbe Note. Und auch in gesundheitlicher Hinsicht kann das Gericht auftrumpfen. Dafür sorgen sowohl der Heilpilz Shiitake als auch der Bitterstoff-Lieferant Chicorée.

Zutaten und Zubereitung "Reispfanne mit Chicorée und Shiitake"

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten - inklusive Kochzeit 

Zutaten für 2 Portionen:

  • 120 g Vollreis (z. B. 10 Minuten Reis von Uncle Ben`s)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Shiitake – putzen, in 1 cm breite Streifen schneiden
  • 150 g gelben Chicorée – vierteln, Strunk entfernen, waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Tamari
  • 1 EL Kokosflocken
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung: 

Das Tomatenmark mit dem trockenen Reis in einem fettfreien Topf unter Rühren kurz anrösten, mit der Gemüsebrühe auffüllen und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und abgedeckt 10 Minuten leicht köcheln lassen. Nach Ende der Garzeit eventuell überschüssige Flüssigkeit abgiessen. Den fertig gegarten Reis abgedeckt beiseite stellen. 

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze ca. 3 Minuten scharf anbraten, dann die Hitze reduzieren und den Chicorée dazugeben. Unter Rühren weitere ca. 2 Minuten braten.
Mit Tamari ablöschen, salzen und pfeffern. 

Die Kokosflocken unter das Pilzgemüse heben, den Reis dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren



Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal