Frühstück

Acaibeeren-Püree – basisch

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 04.04.2019
Acaibeeren-Püree – basisch
© marcelokrelling - Fotolia.com

Bei diesem Acaibeeren-Püree handelt es sich um eine wunderbar cremig-knusprige Frühstücksidee, die nicht nur köstlich schmeckt, sondern zudem auch sehr gesund ist. Da die Acaibeeren zu den kraftvollsten Antioxidantien der Natur zählen, können sie die Angriffe freier Radikale abfangen und so unsere Zellen vor Alterung und Entartung schützen.

Zutaten für 2 Portionen

Für das Acaibeeren-Püree

  • 200 g Acaibeeren-Püree (TK) – auftauen lassen (im Sommer nicht erforderlich)
  • 1 Banane – grob schneiden und 6 Scheiben zur Deko beiseitelegen
  • 100 ml Apfelsaft
  • 4 EL Crunchy-Müsli

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für das Acaibeeren-Püree alle Zutaten, bis auf das Müsli, in den Mixer geben und zu einer cremigen Mischung verarbeiten. Diese dann in 2 Schalen füllen, mit dem Müsli bestreuen und den Bananenscheiben garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 193 kcal
  • Kohlenhydrate: 39 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 2 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen