Salate

Algen-Salat

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 15.03.2019
Algen-Salat
© ZDG

Dieser herrlich kräuter- und früchtebunte Salat besticht nicht nur in seinem Aussehen, sondern überzeugt durch seinen frischen, nussigen und angenehm leichten Algengeschmack. Die Kombination aus Soja, Sesam und Ingwer verleiht diesem leichten Salat eine frische asiatische Note. Die Zusammenstellung aus Kräutern, Blüten, Avocado, Noriblättern und Früchten macht den Salat vital- und ballaststoffreich. Das würzig-herzhafte und fruchtige Dressing rundet den Geschmack einzigartig ab. Ein köstlicher Genuss!

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 300 g gemischter Kräuter-Blüten-Salat vom Markt – waschen und trocknen
  • 1 Bio Avocado – schälen, Stein entfernen und in 10-12 Ecken schneiden
  • 1 grosse, süsse Bio Orange – schälen und in 8-10 Ecken schneiden
  • 15 Kirschtomaten – warm abwaschen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 4 kleine Nori-Snackblätter – in dünne Streifen schneiden
  • 1½ TL Sesamsamen

Für das Dressing

  • 2 kleine Bio Karotten ca. 120 g – waschen, schälen und fein reiben

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 20 g Ingwer – schälen und fein reiben
  • 1 TL Kurkumapulver
  • ½ TL Kurkumawurzel – waschen, trocknen und fein reiben
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Reisessig
  • 2 EL Tamari
  • 5 EL Wasser
  • Kristallsalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 3 Minuten

Für das Dressing alle Zutaten bis auf Salz, Pfeffer und der frischen Kurkumawurzel in einen Mixer geben und ca. 2 Minuten kräftig mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Algen-Salat den gewaschenen Kräuter-Blüten-Salat auf zwei Tellern anrichten. Die Avocado- und Orangenecken sowie die Tomaten schön abwechselnd über den Salat verteilen. Die Nori-Snackblätter drüberstreuen.

Die Salatsauce gleichmässig über den Salat verteilen, mit Sesam und der geriebenen Kurkumawurzel garniert servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 636 kcal
  • Kohlenhydrate: 48 g
  • Eiweiss: 13 g
  • Fett: 41 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen