Salate

Antipastisalat

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 29.09.2018
Antipastisalat
© ZDG

Dieser Salat unterscheidet sich von herkömmlichen Gemüsesalaten dadurch, dass die Zucchini und die Paprikaschoten gegrillt werden, bevor sie schliesslich die Aromen der köstlich-würzigen Marinade aufnehmen. Ein sehr delikater Salat, der Ihre Grill-Gäste begeistern wird.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat

  • 1 grüne Zucchini – putzen, waschen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden
  • 1 längliche orange Paprika – Strunk entfernen, waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden
  • 1 längliche rote Paprika – Strunk entfernen, waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden

Für das Dressing

  • 1 Knoblauchzehe – schälen und reiben
  • 1 rote Chilischote – waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden
  • 1 EL rosa Pfefferkörner – 10 Minuten in warmem Wasser einlegen, dann herausnehmen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 ½ EL Apfelessig
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL frisch gehackter Thymian

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Kochzeit ca. 5 Minuten

Als erstes alle Dressing-Zutaten – ausser Salz und schwarzer Pfeffer – in einer grossen Schüssel verrühren.

Dann die Grillplatte erhitzen und mit dem Erdnussöl bestreichen.

Zucchini- und Paprikascheiben auf die heisse Grillplatte legen und ca. 2 Minuten grillen, bis die eine Seite das typische Grillmuster zeigt. Anschliessend wenden.

Schliesslich das gegrillte Gemüse in das Dressing geben, alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Natürlich können Sie das Gemüse auch in einer Pfanne anbraten, sollten Sie keinen Grill zu Hause haben.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 248 kcal
  • Kohlenhydrate: 7 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 21 g

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept

Basenüberschüssig kochen