Zentrum der Gesundheit
Apfelröschen im Blätterteig

Apfelröschen im Blätterteig

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) – Diesem raffinierten Rezept sieht man seine Einfachheit auf keinen Fall an. Der gekaufte Blätterteig erspart natürlich schon einmal die meiste Arbeit. Darüber hinaus sind nur sehr wenige Zutaten erforderlich – und letztendlich stehen nach gut einer halben Stunde bezaubernde rosenförmige Törtchen auf dem Tisch. Der Geschmack erinnert aufgrund der Apfel-Zimt-Kombination an den guten alten Apfelstrudel. Gesüsst wird nur mit etwas Kokosblütenzucker und der Aprikosenmarmelade.

Zutaten und Zubereitung "Apfelröschen im Blätterteig"

Zubereitungszeit: 35-40 Minuten – inklusive Backzeit  

Zutaten für 4 Apfelröschen:

  • 2 rote süsse Äpfel waschen
  • 1 veganer Blätterteig (fertig in der Packung)
  • 3 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 TL Kokosblütenzucker (sehr fein gemixt – als Puderzucker)
  • 1 TL Zimtpulver
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Beschichtete Muffin-Form bereitstellen.

Hinweis für ein gutes Backergebnis:

Den Blätterteig erst aus dem Kühlschrank nehmen, wenn die Vorbereitung der Äpfel abgeschlossen ist.

Das Wasser mit dem Zitronensaft in einen Topf geben, auf den Herd stellen und leicht zum Kochen bringen (ein mal aufkochen lassen). Danach den Topf vom Herd nehmen. 

Die Äpfel warm abwaschen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem spitzen Messer entfernen.

Äpfel in feine Scheiben schneiden und in das Zitronenwasser im Topf geben, damit sie nicht braun werden. Die Äpfel darin weich werden lassen. Danach auf einem Küchentuch abtrocknen lassen.

Den Blätterteig auf dem Papier, in dem er eingewickelt ist, ausbreiten. Mit dem Messer vier gleichmässig breite Bahnen schneiden. Jede Bahn mit der Aprikosenmarmelade bestreichen.

Jede Bahn der Länge nach zur Hälfte mit etwa 8-10 Apfelscheiben belegen. Mit Zimt und Zucker bestreuen, die nicht belegte Seite des restlichen Teigs über die Apfelscheiben schlagen und von einer Seite beginnend vorsichtig einrollen, sodass Röschen entstehen. In die vorbereiteten Förmchen setzen.

Dies mit den restlichen 3 Bahnen wiederholen.

Die Apfelröschen bei 180 Grad ca. 25-30 Minuten backen.

Die Röschen sind fertig, wenn sie schön Farbe bekommen haben.


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal