Kartoffelrezepte

Chili-Kartoffeln mit Blumenkohl

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.04.2019
Chili-Kartoffeln mit Blumenkohl
© ZDG

Mit diesem Rezept zeigen wir wieder einmal, wie köstlich Kartoffelgerichte schmecken können. Die verwendeten Gewürze zaubern aus den eigentlich unspektakulären Gemüsezutaten ein vollkommen neues Geschmackserlebnis. Trotz des enthaltenen Chilis ist das Gericht nicht scharf, sondern pikant ausgewogen. Lassen Sie sich überraschen!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Chili-Kartoffeln mit Blumenkohl

  • 350 g junge, festkochende Kartoffeln
  • 250 g Blumenkohl – waschen und in gleichgrosse Röschen teilen
  • 100 g Cherrytomaten – waschen und halbieren

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 250 ml Hafersahne
  • 50 ml Wasser
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 EL geriebener Ingwer
  • 1 TL schwarze Senfsamen
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • Kristallsalz
  • 2 EL frisch gehackter Koriander

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 35 Minuten

Für die Chili-Kartoffeln mit Blumenkohl die Kartoffeln mit Schale in einen Topf mit kochendem Wasser geben und 10 Minuten darin angaren. Das Wasser abgiessen, die Kartoffeln schälen und würfeln. Sie sollten nur wenig grösser als die Blumenkohl-Röschen sein.

Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Senfkörner darin anschwitzen. Sobald sie anfangen zu springen, die Kartoffeln dazugeben und anbraten, bis sie von allen Seiten goldgelb sind.

Den Ingwer einrühren, ca. 1 Minute anschwitzen und dann Kreuzkümmel, Kurkuma und Chili unterheben. Den Blumenkohl dazugeben, und unter Wenden 2 Minuten anbraten.

Mit dem Wasser ablöschen, 2 Minuten köcheln lassen und die Tomaten zugeben.

Mit Hafersahne auffüllen und die Kokosflocken einrühren. Einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

Die Chili-Kartoffeln mit Blumenkohl mit Kristallsalz und Chili abschmecken, mit Koriander bestreuen und servieren.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 741 kcal
  • Kohlenhydrate: 39 g
  • Eiweiss: 11 g
  • Fett: 57 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen