Snacks

Chili-Mandeln mit Paprika

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • veröffentlicht: 30.05.2017
  • 0 Kommentare
Chili-Mandeln mit Paprika
© ZDG

Ein köstlich feuriger Snack für all jene unter Ihnen, die die Chili-Schärfe lieben. Die Mandeln sind knackig im Biss und die Ummantelung, bestehend aus Tamari und Honig, verleiht ihnen trotz der Schärfe gleichzeitig auch eine leichte Süsse sowie eine angenehme Würze. Ein ausgesprochen interessanter und sehr pikanter Knabberspass.

Zutaten

Für die Mandeln

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Tamari
  • 1 EL Honig (vegane Alternative: Yaconsirup)
  • 1 TL Cayenne Pulver
  • 2 TL Chiliflocken
  • 2 TL Paprika Pulver edelsüss

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Den Backofen auf 150 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Mandeln hineingeben und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten leicht anbräunen. Mit Tamari ablöschen und Flüssigkeit reduzieren. Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Die Mandeln in eine Schüssel geben, den Honig mit den Gewürzen vermengen und die Mandeln damit gleichmässig ummanteln.

Schliesslich auf das Backblech legen, die einzelnen Mandeln gleichmässig darauf verteilen und im Backofen 10-15 Minuten trocknen lassen.

Tipp: Zur Aufbewahrung dieser Snacks ist ein flacher Teller bestens geeignet. Geben Sie sie nicht in einen verschliessbaren Behälter, da die Mandeln darin sehr weich werden. 

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Um einen Kommentar abzugeben müssen Sie angemeldet sein.

Anmelden Registrieren