Saucen und Dips

Ei-Ersatz

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 03.04.2019
Ei-Ersatz
© ZDG

In der veganen Küche gibt es unterschiedliche Ei-Ersatzvarianten zum Binden verschiedener Speisen. Doch manche von ihnen halten einfach nicht das, was sie versprechen. Daher wollen wir Ihnen mit dieser Rezeptur eine tatsächlich funktionierende Alternative vorstellen, mit der Sie köstliche Teigwaren wie z. B. Spätzle, Gnocchi, Bratlinge, Kuchen etc. optimal binden können.

Zutaten für 1 Glas mit ca. 350 ml

Für den Ei-Ersatz

  • 300 g Bio-Maisgriess
  • 30 g Johannisbrotkernmehl

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 5 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten

Für den Ei-Ersatz beide Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und ca. 30 Sekunden fein mahlen.

Das Pulver bis zum weiteren Gebrauch in ein gut verschliessbares Glas füllen und trocken lagern.

Wie Sie den Ei-Ersatz einsetzen können, erfahren Sie in unserer Tabelle hier unter diesem Link.

Nährwerte 1 Glas

  • Kalorien: 1053 kcal
  • Kohlenhydrate: 223 g
  • Eiweiss: 28 g
  • Fett: 4 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen