Zutaten für 8 Portionen

Für den Erdbeerkuchen-Boden

  • 1 Springform (18 cm Ø)
  • 150 g Pecannüsse (oder Nüsse nach Wahl)
  • 80 g Kokosraspeln
  • 90 g weiche Medjool Datteln – entsteinen und in Stücke schneiden
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Für die Vanillecreme

  • 5 EL Universal-Cashewcreme (selbstgemacht)
  • ½ TL Yaconsirup
  • ¼ TL Kurkumapulver
  • ½ TL Vanillepulver
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Kristallsalz

Für den Frucht-Belag und den Guss

  • 380 g süsse Erdbeeren – putzen, waschen und beiseitestellen
  • 400 ml klarer Apfelsaft (alternativ geht auch naturtrüber Apfelsaft, nur wird der Guss dann nicht – wie gewohnt – transparent)
  • Agar-Agar – die Menge kann je nach Hersteller variieren; daher individuell die benötigte Menge für 400 ml Füssigkeit ausrechnen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit ca. 3 Stunden 15 Minuten

Für den Erdbeerkuchen alle Zutaten für den Boden in einen Standmixer geben und kurz mixen. Die Masse in der Backform verteilen und gleichmässig bis zum Rand andrücken. Anschliessend 10 - 15 Min. kühlstellen.

In der Zwischenzeit für die Vanillecreme die Cashewcreme, Yaconsirup, Zitronensaft sowie Kurkuma- und Vanillepulver in einer Schüssel gut verrühren und abschmecken.

Für den Tortenguss den Apfelsaft in einen Topf füllen, Agar-Agar dazugeben und gut verrühren. Das Ganze zum Kochen bringen und ca. 2 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen. Dann den Guss vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen; allerdings nicht in den Kühlschrank stellen.

Für die weitere Verarbeitung den Tortenboden aus dem Kühlschrank nehmen und die Vanillecreme mit einem Esslöffel gleichmässig auf dem Boden verteilen.

Die ganzen Erdbeeren dicht nebeneinander setzen und mit dem bereits leicht abgekühlten Tortenguss so übergiessen, dass alle Erdbeeren bedeckt sind. Anschliessend für 2 - 3 Std. in den Kühlschrank stellen.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 409 kcal
  • Kohlenhydrate: 16 g
  • Eiweiss: 4 g
  • Fett: 32 g

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.