Zentrum der Gesundheit
Süsskartoffeln mit Spinat-Champignon-Gemüse

Süsskartoffeln mit Spinat-Champignon-Gemüse

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit) – In dieser feinen Rezeptur ist jede Komponente enthalten, die für ein vollwertiges Menü erforderlich ist: Die Süsskartoffel liefert gesunde und köstliche Kohlenhydrate, die Avocadocreme ist eine hervorragende natürliche Fettquelle, das Bohnenpüree versorgt mit hochwertigen Proteinen, die Champignons verleihen Biss sowie ein herzhaftes Aroma und das so wichtige grüne Blattgemüse wird vom Spinat vertreten. Auch wenn die Zubereitung aufwändig klingt, es lohnt sich, denn das Geschmackserlebnis ist unvergleichlich. Guten Appetit!

Zutaten und Zubereitung "Süsskartoffeln mit Spinat-Champignon-Gemüse

Zubereitungszeit: 40-45 Minuten – inklusive Kochzeit

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 grosse Süsskartoffel ca. 250-300 g – waschen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 6 braune Champignons – putzen und in Scheiben schneiden
  • 100 g frischer Baby Spinat – kalt abwaschen und trocknen
  • 1 Schalotte – schälen und in Streifen schneiden
  • ½ Knoblauchzehe – schälen und pressen
  • 1 TL frischer Ingwer – reiben
  • 2 EL flüssiges Kokosöl
  • ½ Avocado – Stein und Schale entfernen
  • 2 TL Zitronensaft
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für das Bohnenpüree:

  • Kidneybohnen im Glas (360 g)
  • ½  Zehe Knoblauch – schälen und pressen
  • 1 Schalotte – schälen und halbieren
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Kartoffel mit der Schale in der Gemüsebrühe ca. 20 Minuten garen. Nach der Garzeit das Kartoffelwasser abschütten, 100 ml davon aufbewahren, und die Kartoffeln im Topf warmhalten.

In der Zwischenzeit das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schalotte, Ingwer, Knoblauch und die Champignons darin anschwitzen. Den frischen Spinat hinzufügen und unter ständigem Rühren anschwitzen. Wenn keine eigene Flüssigkeit durch den Spinat entsteht, etwas Gemüsebrühe

(das zurückgehaltene Kartoffelwasser) dazugiessen. Ca. 2-3 Minuten abgedeckt garen lassen.

Deckel abnehmen und mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zitronensaft abschmecken. Hitze abschalten und abgedeckt warmhalten.

Für die Avocado-Creme das Avocadofruchtfleisch mit 1 TL Zitronensaft beträufeln und mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.

Für das Bohnenpüree die Bohnen in ein Sieb geben und unter fliessend kaltem Wasser abspülen. Zusammen mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben, ca. eine halbe Minute fein pürieren und in ein Gefäss abfüllen.

Hinweis: Sollten Sie das Püree nicht sofort verzehren, sondern noch aufbewahren wollen, lassen Sie die Schalotte weg, da sie scharf und auch bitter werden kann.

Halbieren Sie nun die Süsskartoffel, platzieren Sie je eine Hälfte in der Mitte des Tellers, verteilen Sie das Spinat-Champignon-Gemüse darüber und garnieren Sie mit dem Bohnenpüree und der Avocadocreme.

 


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal