Zentrum der Gesundheit
Gegrillte Brotscheiben mit Räuchertofu und Paprika

Gegrillte Brotscheiben mit Räuchertofu und Paprika

Autor: , Letzte Änderung:

(Zentrum der Gesundheit – Rezepte) – Dieses Rezept könnte der Renner Ihrer nächsten Grillparty werden. Eine wunderschöne Grillidee, die nicht nur optisch punktet, sondern vor allem geschmacklich überzeugt. Die krossen Brotscheiben harmonieren vorzüglich zum Räuchertofu und der gegrillten Paprika; die Tomatensalsa als Topping rundet das Ganze ab. Geniessen Sie dieses aussergewöhnliche, herrlich frische und angenehm würzige Grillgericht.

Zutaten und Zubereitung "Gegrillte Brotscheiben mit Räuchertofu und Paprika"

Zubereitungszeit: 40-45 Minuten – inklusive Bratzeit

Zutaten für 2 Portionen (4 Brotscheiben):

  • 4 dünne Scheiben Brot nach Wahl (z. B. unser selbstgemachtes glutenfreies Hirsebrot)
  • 200 g Räuchertofu – der Länge nach in 4 gleich dicke Scheiben schneiden
  • 1 mittelgrosse Paprika – waschen, halbieren, entkernen und vierteln. Die gerundeten Enden abschneiden, fein würfeln und für die Salsa zurücklegen.
  • 4 lange Scheiben grüner Lauch (1 Minute in heissem Wasser blanchieren, dann in Eiswasser legen, um den Garprozess zu stoppen, herausnehmen und auf einem Tuch abtropfen lassen.)

Für die Tomatensalsa:

  • 2 mittelgrosse Tomaten – waschen, vierteln, entkernen, die Haut von dem Fruchtfleisch abziehen und fein würfeln
  • 1 Schalotte – schälen und fein würfeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Erdnussöl für den Grill
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • ½ TL Kristallsalz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 20 Basilikumblätter – waschen und die Blätter trocknen und fein hacken
  • 1 EL frische Petersilie – waschen, trocknen und fein hacken
  • 1 TL frische Rosmarinblätter – fein hacken
  • 1 TL frischer Thymian – Blätter abzupfen und fein hacken

Zubereitung:

Einen Tischgrill vorheizen.

Eine Pfanne auf einer Herdplatte erhitzen und die Paprikaviertel darin 5 Minuten auf der Hautseite kräftig anbraten. Dann wenden und weitere 3 Minuten fertigbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit den Paprikaviertel beiseite stellen.

Die Brotscheiben mit je einer Scheibe Tofu und Paprikaviertel belegen. Mit je einer Scheibe Lauch umwickeln, fest andrücken und in den Kühlschrank stellen.

Zwischenzeitlich die Salsa zubereiten. Geben Sie hierzu die Tomaten- und Paprikawürfel, Schalotten, Basilikumblätter, Petersilie, Thymian, Rosmarin, Olivenöl, Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer in eine Schüssel und vermengen Sie alles gründlich. Eventuell nochmals abschmecken.

Dann den vorgeheizten Grill mit Erdnussöl einpinseln.

Die Brote aus dem Kühlschrank nehmen, mit der oberen Seite auf dem Grill legen und scharf anbraten. Dann wenden und die untere Seite anbraten.

Schliesslich vom Grill nehmen und mit je einem Teelöffel Tomatensalsa garniert servieren. 

Unser Rezept im Film: Tofu Bruschetta mit Tomatensalsa

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube


Ausbildung zum Ernährungsberater an der Akademie der Naturheilkunde

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen! Spenden Sie jetzt mit Paypal