Hauptgerichte

Buntes Gemüse mit Tofu und Hirse

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 01.08.2018
  • 0 Kommentare
Buntes Gemüse mit Tofu und Hirse
© ZDG

Eine köstliche Sauce kann aus jedem Gericht etwas ganz Besonderes zaubern. Und diese pikante Sauce ist das beste Beispiel dafür. Sie vereint die Schärfe der Peperoncini mit der fruchtigen Süsse der Ananas und verleiht so dem Gemüse, den Pilzen und dem Tofu einen überraschend neuen Geschmack. Freuen Sie sich auf ein kulinarisches Erlebnis – asiatische Cuisine par excellence!

Zutaten für 2 Portionen

Für das Gemüse

  • 100 g Hirse – über ein Sieb mit heissem Wasser gründlich spülen
  • 200 g Brokkoli – waschen und in kleine Röschen schneiden
  • 150 g süsse Ananas – in Würfel schneiden
  • 150 g Tofu Natur – in 2x1 cm lange Stücke schneiden
  • 100 g braune Champignons – säubern und vierteln
  • 70 g Karotten – in dünne Scheiben schneiden
  • 2 milde Peperoncini (ca. 40 g) – waschen, entkernen und grob hacken

Flüssige Zutaten und Gewürze:

  • 200 ml Wasser für die Hirse
  • 200 ml Wasser für das Gemüse
  • 3 EL Erdnussöl
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL gehackter Ingwer
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Kochzeit ca. 45 Minuten

Das Wasser und die Hirse zusammen mit 1 TL Kokosöl und ½ TL Salz in einen Topf geben, einmal aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann den Herd abschalten, den Topf abdecken und weitere 15 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Ananas und Peperoncini in einem Mixer pürieren und beiseite stellen.

Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin von beiden Seiten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Dann den Ingwer und die Karotten in der Pfanne ca. 2 Minuten anbraten, Champignons und Brokkoli dazugeben, mit Wasser auffüllen und abgedeckt 2 Minuten kochen lassen.

Anschliessend die pürierte Sauce einrühren, den Tofu unterheben und nochmals aufkochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf 2 Teller verteilen und zusammen mit der Hirse servieren.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube.

Das Kurkumakochbuch vom Zentrum der Gesundheit

Gefällt Ihnen dieses Rezept?

Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

Mehr zu diesem Rezept

Schlagwörter

Teilen Sie dieses Rezept

Leserkommentare

Liebe Leserinnen und liebe Leser

Wir freuen uns immer sehr über Ihre Kommentare. Bitte schreiben Sie uns sonntags und montags. Beachten Sie dabei bitte, dass in Ihren Kommentaren keine Markennamen und auch keine Fremdlinks genannt werden dürfen bzw. falls doch, dass diese von uns vor Veröffentlichung des Kommentars entfernt werden.

Lieben Dank für Ihr Verständnis und bis bald,
Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit