Süssspeisen

Glutenfreie Cookies

  • Autor: Zentrum der Gesundheit
  • aktualisiert: 20.03.2018
Glutenfreie Cookies
© ZDG

Für diese Cookies haben wir glutenfreie Haferflocken und Mandelmehl mit knackigen Haselnüssen, Kakaonibs und einer crunchigen Erdnussbutter kombiniert. Und darauf dürft ihr euch schon jetzt freuen, denn der Geschmack der Cookies ist mega-fein: schokoladig, knusprig – einfach super lecker!

Zutaten für 15 Stück

Für die Kekse

  • 2 mittelreife Bananen
  • 80 g Bio Erdnussbutter (crunchy)

Flüssige Zutaten und Gewürze

  • 3 TL geschmolzenes Kokosöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 TL Yaconsirup
  • 1 TL Kristallsalz
  • 150 g Haferflocken – glutenfrei
  • 100 g Mandelmehl
  • 60 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g dunkle Schokolade – hacken

Zubereitung

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Kochzeit ca. 15 Minuten

Den Backofen auf 160° C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Als erstes die Bananen mit einer Gabel so lange zerdrücken, bis eine glatte Masse entstanden ist. Die Erdnussbutter, das Kokosöl, den Sirup und das Salz dazugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren.

Dann das Mandelmehl über den Teig sieben, die Haferflocken dazugeben und unter die Masse heben.

Zum Schluss mit den Haselnüssen und Schoko-Stückchen bestreuen und alles gut miteinander verrühren.

Pro Cookie einen Esslöffel des Teigs auf das Backpapier geben, mit dem Löffel flach drücken und für 15-17 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

Die fertigen Cookies auf ein Gitter legen und auskühlen lassen.

Hier finden Sie unsere Kochfilme bei YouTube

Mehr zu diesem Rezept

Teilen Sie dieses Rezept