Suppen

Geeistes Gurkensüppchen mit Apfel und Dill

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 15.04.2019
Geeistes Gurkensüppchen mit Apfel und Dill
© ZDG

Eine schnell zubereitete Erfrischung an heissen Sommertagen. Die dünnen Apfelscheiben passen hervorragend zur Kombination aus Gurken und Dill. Das Süppchen schmeckt cremig und kühlend durch den Joghurt. Eine pure Erfrischung. Gibt dem Körper wieder das zurück, was er durch die Hitze verloren hat und kühlt und kühlt und kühlt.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Gurkensuppe

  • 400 g Salatgurken – waschen, schälen, entkernen* und in Streifen schneiden
  • ½ roter Apfel – waschen

Weitere Zutaten und Gewürze

  • ½ Zehe Knoblauch – schälen
  • 100 ml kalte Gemüsebrühe
  • 150 g Sojajoghurt
  • Kristallsalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ½ Bund Dill – waschen; 1 Zweig für die Deko beiseitelegen

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 2 Minuten
  • Zieh-/Ruhezeit: ca. 1 Stunde

*Die Gurken müssen entkernt werden, da die Suppe sonst bitter schmeckt.

Für die Gurkensuppe die Gurken mit der kalten Gemüsebrühe in einen hohen Mixbecher geben, Knoblauch, Dill und Joghurt dazugeben. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 1 Stunde kühl stellen.

Vor dem Servieren nochmals kurz mixen. Bei Bedarf nochmals würzen.

Gekühlt mit Dill und ein paar dünnen Apfelscheiben dekoriert servieren.

Dazu passt unser schönes und schnell zubereitetes Hirsebrot.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 102 kcal
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Eiweiss: 6 g
  • Fett: 2 g

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen