Süssspeisen

Grüntee-Hafer-Kardamom-Kekse

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 18.02.2019
Grüntee-Hafer-Kardamom-Kekse
© ZDG

Grüntee kann man nicht nur trinken, nein man kann auch ganz schön kochen und backen damit. Geschmacklich wird der Grüntee Geschmack von dem Kardamom sehr gut unterstützt und hebt den Umami Geschmack gut hervor. Trauen Sie sich mal an ein ganz anderes Teegebäck, Sie werden Ihre Gäste begeistern können.

Zutaten für 12-16 Kekse

Für die Kekse

  • 100 g feine glutenfreie Haferflocken
  • 3 EL Quinoa – gekocht

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 135 ml Mandelmilch – alternativ geht auch eine Hafer- oder Reismilch
  • 60 g Kokosblütenzucker
  • 1 TL Bourbon Vanille Aroma
  • 2 gehäufte TL Matcha (Grünteepulver)
  • 1 TL Kardamompulver
  • 60 g Kakaonibs
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL geschmolzenes Kokosöl

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten

Den Backofen auf 180° C vorheizen.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech löffelweise portionieren.

Im Backofen für ca. 12 Minuten backen, bis bei den Keksen eine leichte Bräunung eintritt.

Nährwerte pro Keks

  • Kalorien: 90 kcal
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Eiweiss: 3 g
  • Fett: 3 g

Teilen Sie dieses Rezept

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen