Getränke

Kurkuma-Hanfmilch – selber machen

  • Autor: LS, SG, BAT
  • aktualisiert: 07.02.2019
Kurkuma-Hanfmilch – selber machen
© ZDG/nigelcrane

In nur 10 Minuten ist dieser feine Milchdrink zubereitet. Er überzeugt durch sein ausgewogenes Aroma und seine weiche, cremige Konsistenz. Zur angenehmen, natürlichen Süsse tragen die Datteln bei und der Zitronensaft verleiht der Milch eine erfrischende Note. Gemeinsam mit den übrigen Zutaten wurde aus dieser Milch ein wahres Superfood, das sowohl kalt als auch warm genossen werden kann.

Zutaten für 2 Portionen

Für die Kurkuma-Hanfmilch

  • 100 g geschälte Hanfsamen
  • 4 entsteinte Medjool Datteln
  • 1 TL frische Kurkumawurzel – waschen und fein reiben

Weitere Zutaten und Gewürze

  • 400 ml Wasser
  • 2 TL Zitronensaft – frisch gepresst
  • 1 Prise Vanillepulver
  • 1 Prise Kristallsalz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit: ca. 10 Minuten

Das Wasser zusammen mit den Datteln in einen Mixer geben und 2 bis 3 Minuten mixen. Dann die Hanfsamen dazugeben und nochmals 30 Sekunden mixen (durch zu langes Mixen werden die Samen bitter!).

Die Milch in ein hohes Gefäss umfüllen, mit Zitronensaft, Vanille, Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken und gut umrühren.

Anschliessend über ein feines Haarsieb in eine Glasflasche giessen.

Im Kühlschrank kann die Milch maximal 2 Tage aufbewahrt werden.

Nährwerte pro Portion

  • Kalorien: 298 kcal
  • Kohlenhydrate: 26 g
  • Eiweiss: 11 g
  • Fett: 15 g

Diese Rezepte könnten Ihnen auch gefallen

Teilen Sie dieses Rezept